Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Bundesminister Steinmeier begrüßt neue EU-Mitglieder Bulgarien und Rumänien

01.01.2007 - Pressemitteilung

Anlässlich des Beitritts Bulgariens und Rumäniens zur Europäischen Union erklärte Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier heute (01.01):

„Ich freue mich, Bulgarien und Rumänien pünktlich zum Jahreswechsel in der EU begrüßen zu dürfen. Ich wünsche beiden Ländern einen glücklichen und erfolgreichen Start als Mitglieder der Europäischen Union.

Wir anerkennen die großen Anstrengungen, die diese Staaten seit der Zeitenwende 1989/1990 unternommen haben, um ihr politisches System, ihre Wirtschaft und ihr Rechtssystem an die Standards der Europäischen Union anzupassen. Wir alle wissen, dass der Weg bis zur vollständigen Integration in die europäischen Strukturen noch nicht beendet ist. Er wird beide Staaten noch viel Anstrengung kosten; er stellt jedoch sicher, dass der Beitritt Bulgariens und Rumäniens zur Europäischen Union ein Erfolg wird, von dem auch die 25 bisherigen Mitgliedstaaten profitieren werden.

Mit dem Beitritt zur Europäischen Union vollendet sich für beide Länder die viel beschworene „Rückkehr nach Europa“, die mit dem Fall des Eisernen Vorhanges begonnen hat. Dies ist ein Anlass großer Freude für Bulgarien und Rumänien - und für uns alle, die 25 europäischen EU-Partnerländer.“

Verwandte Inhalte

nach oben