Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Bundesminister Steinmeier zum Tod zweier deutscher Journalisten in Afghanistan

07.10.2006 - Pressemitteilung

Nach der Ermordung zweier deutscher Journalisten in Zentralafghanistan erklärte Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier heute (07.10.):

"Die Bundesregierung verurteilt den Mord an zwei deutschen Journalisten in Afghanistan auf das Schärfste. Dieses schreckliche Verbrechen muss aufgeklärt, die Täter müssen zur Rechenschaft gezogen werden.

Unser tief empfundenes Mitgefühl gilt in dieser schweren Stunde den Angehörigen, Freunden und Kollegen der Opfer.

Der grausame und sinnlose Tod unserer Landsleute bestärkt uns in unserer Verpflichtung, die afghanische Regierung in ihrem Einsatz für Sicherheit und Rechtsstaatlichkeit in Afghanistan umso nachdrücklicher zu unterstützen."

Verwandte Inhalte