Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Bundesminister Steinmeier kondoliert ägyptischem Außenminister Abul Gheit

25.04.2006 - Pressemitteilung

Aus Anlass der Anschläge im ägyptischen Dahab hat Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier heute (25.04.) seinem ägyptischen Amtskollegen, Herrn Ahmed Abul Gheit, das folgende Kondolenztelegramm übermittelt:

„Mit Entsetzen und Empörung haben wir von den furchtbaren Terroranschlägen in Dahab erfahren, bei denen so viele unschuldige Menschen ums Leben gekommen sind. Diese abscheulichen Verbrechen erfüllen uns mit Bestürzung und Trauer. Die Bundesregierung verurteilt sie in aller Schärfe.

Unsere Gedanken sind bei den Opfern, ihren Angehörigen und Freunden und den zahlreichen Verletzten. Ihnen und allen Bürgerinnen und Bürgern Ägyptens gilt unsere aufrichtige Anteilnahme und unser tief empfundenes Mitgefühl.

Diese mörderische Tat führt uns erneut brutal vor Augen, dass wir den Kampf gegen den internationalen Terrorismus mit aller Entschlossenheit fortführen müssen. Die Verantwortlichen der Bombenanschläge müssen gefunden und zur Rechenschaft gezogen werden. Bitte lassen Sie mich wissen, wenn die Bundesregierung die Behörden Ihres Landes bei den Ermittlungen unterstützen kann.„

25.04.2006

Verwandte Inhalte

nach oben