Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Bundesaußenminister Steinmeier reist nach Südkorea, Japan und China

15.02.2006 - Pressemitteilung

Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier wird in der kommenden Woche (18.-23.02.) nach Südkorea, Japan und China reisen.

Zum Auftakt der Reise sind in Südkorea (19.-20.02.) politische Gespräche u.a. mit Außenminister Ban Ki-Moon und Präsident Roh Moo-Hyun vorgesehen.

In Japan (20.-22.02.), wird Bundesminister Steinmeier dann u.a. mit Ministerpräsident Koizumi und Außenminister Aso zusammentreffen. In Japan findet seit April 2005 das "Deutschland-in-Japan"-Jahr statt, in dessen Verlauf sich Deutschland mit über 1400 Veranstaltungen in Japan vorstellt.

Die abschließende Station der Reise ist China (22.-23.02.). Dort sind u.a. politische Gespräche mit Ministerpräsident Wen Jiabao und Außenminister Li Zhaoxing vorgesehen.

Neben bilateralen Themen werden aktuelle regionale und internationale Fragen im Mittelpunkt der Gespräche stehen.

Der Bundesminister wird von einer Wirtschaftsdelegation mittelständischer deutscher Unternehmer begleitet, die insbesondere im Technologiebereich, sowie im Energie- und Umweltsektor arbeiten.

Verwandte Inhalte

nach oben