Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Digitale Barrierefreiheitserklärung für die App „Sicher Reisen“ des Auswärtigen Amts

16.03.2023 - Artikel

Das Auswärtige Amt bemüht sich, sie App „Sicher Reisen“ im Einklang mit den Bestimmungen des Behinderten­gleichstellungs­gesetzes des Bundes (BGG) sowie der Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung (BITV 2.0) zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/2102 barrierefrei zugänglich zu machen.

Wann wurde die Erklärung zur Barrierefreiheit erstellt?

Diese Erklärung wurde am 16.03.2023 erstellt.

Die Überprüfung der digitalen Barrierefreiheit wurde im Februar 2023 durchgeführt im Rahmen der technischen Umsetzung durch die IBM iX GmbH im Auftrag der Babiel GmbH.

Wie barrierefrei ist das Angebot?

Dieser Webauftritt ist teilweise barrierefrei. Es werden teilweise die Anforderungen der BITV 2.0 erfüllt.

Welche Bereiche sind nicht barrierefrei?

  1. Barriere: HTML-Strukturelemente für Überschriften
    Beschreibung: Überschriften werden vom Screenreader nicht als solche vorgelesen.
  2. Barriere: Text für Screenreader lesbar
    Beschreibung: Die Notfallkontakte werden auf iPhones nicht vom Screenreader vorgelesen.
  3. Barriere: Kein Strukturmarkup für Layouttabellen
    Beschreibung: Länder auf der Pinnwand werden mit Hilfe einer Tabelle positioniert, diese Tabelle enthält strukturelle Tabellen-Auszeichnungen.
  4. Barriere: Beschriftung von Formularelementen nicht programmatisch ermittelbar
    Beschreibung: Das Suchfeld und das Eingabefeld für die Notfallnachricht haben keine Beschriftung. Checkboxen sind nicht programmatisch mit deren Beschriftungen verbunden.
  5. Barriere: Sinnvolle Reihenfolge
    Beschreibung: Nach Aufrufen von Screens wird der Fokus des Screenreaders nicht an oberste Stelle gesetzt. Teilweise werden unsichtbare Elemente mit Screenreader fokussiert.
  6. Barriere: Keine Beschränkung der Bildschirmausrichtung
    Beschreibung: Der Inhalt der App kann nicht in Landscape-Ansicht (horizontal) angeschaut werden.
  7. Barriere: Tastaturbedienung
    Beschreibung: Zurück-Buttons und andere Elemente können nicht mit der Tastatur fokussiert werden.
  8. Barriere: Tastaturfalle
    Beschreibung: Der Tastaturfokus kann nicht aus Eingabefeldern oder dem 3-Punkte-Menü herausbewegt werden.
  9. Barriere: Bewegte Inhalte abschaltbar
    Beschreibung: Die Screens der Erklärung sliden automatisch weiter.
  10. Barriere: Aussagekräftige Linktexte
    Beschreibung: Linktexte geben manchmal keine Auskunft über Ziel und Zweck des Links.
  11. Barriere: Aktuelle Position des Fokus deutlich
    Beschreibung: Der Tastaturfokus verschwindet teilweise und der Kontrast von Bedienelementen zwischen fokussiertem und nicht fokussiertem Zustand ist zu klein.
  12. Barriere: Hauptsprache angegeben
    Beschreibung: Deutsche Begriffe werden vom Screenreader teilweise englisch ausgesprochen.
  13. Barriere: Beschriftungen von Formularelementen vorhanden
    Beschreibung: Das Suchfeld und das Eingabefeld für die Notfallnachricht haben keine Beschriftung.
  14. Barriere: Name, Rolle, Wert verfügbar
    Beschreibung: Fast alle Buttons werden vom Screenreader nicht als Schaltfläche vorgelesen.
  15. Barriere: Programmatisch ermittelbare Änderungsmitteilung
    Beschreibung: Nach An- oder Abhaken einer Checkbox, wird die Änderung vom Screenreader nicht mitgeteilt.
  16. Barriere: Benutzerdefinierte Einstellungen
    Beschreibung: Wenn Schriftgröße oder Dunkelmodus in den Systemeinstellungen des Smartphones aktiviert werden, dann werden diese Einstellungen nicht von der App übernommen.
  17. Barriere: Barrierefreie Dokumentation
  18. Beschreibung: Die Barrierefreie Dokumentation weißt mehrere Barrierefreiheitsfehler auf, diese werden hier in den Barrieren beschrieben.
  19. Barriere: Aussagekräftige Überschriften und Beschriftungen
    Beschreibung: Der Buttontext „Ich bin ok“ beschreibt die Funktion des Buttons nicht.
  20. Barriere: Sichtbare Beschriftung Teil des zugänglichen Namens
    Beschreibung: Teilweise stimmen der zugängliche und der sichtbare Name von Buttons nicht überein.
  21. Barriere: Keine unerwartete Kontextänderung bei Eingabe
    Beschreibung: Checkboxen bewegen sich nach Anhaken an das untere Ende des Screens.
  22. Barriere: Alternativtexte für Bedienelemente
    Beschreibung: Bedienelemente haben teilweise englische Alternativtexte.
  23. Barriere: Kontraste von Texten ausreichend
    Beschreibung: Die Beschriftung angehakter Checkboxen hat einen zu geringen Kontrast
  24. Barriere: Kontraste von Grafiken und grafischen Bedienelementen ausreichend
    Beschreibung: Der Kontrast der nicht ausgewählten Slider-Indikatoren im Erklärungs-Screen ist zu gering.

An der Beseitigung dieser bekannten Mängel wird derzeit gearbeitet. Sobald dies Verbesserungen umgesetzt sind, wird diese Erklärung entsprechend geändert

Wen können Sie bei Anmerkungen oder Fragen zur digitalen Barrierefreiheit kontaktieren?

Sind Ihnen weitere Mängel beim barrierefreien Zugang zu Inhalten der Sicher Reisen-App aufgefallen? Dann können Sie sich gerne bei uns melden.

Bitte benutzen Sie dafür die Funktion „Barriere melden“ ganz am Ende dieser Seite.

Kontakt zur Schlichtungsstelle

Sollten Sie der Ansicht sein, durch eine nicht ausreichende barrierefreie Gestaltung der Sicher Reisen-App benachteiligt zu sein, können Sie sich an die Schlichtungsstelle BGG wenden:

Schlichtungsstelle nach dem Behinderten­gleichstellungs­gesetz bei dem Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen

  • Mauerstraße 53
  • 10117 Berlin
  • Telefon: +49 30 18 527-2805
  • E-Mail: info@schlichtungsstelle-bgg.de
  • Internet: www.schlichtungsstelle-bgg.de
nach oben