Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Vietnam Vietnam

Artikel

Stand: März 2018

Ländername: Sozialistische Republik Vietnam /Cong hoa xa hoi chu nghia Viet Nam

Klima: subtropisch bis tropisch

Lage: 8°34’N - 23°22’N

Größe: 332.800 qkm

Hauptstadt (Einwohnerzahl): Hanoi (nach Gebietsreform rund 7,6 Millionen)

Bevölkerung: ca. 95,5 Millionen, davon ca. 10 Millionen Angehörige von Minderheiten (54 ethnische Gruppen, u. a. Hmong, Thai, Khmer, Chinesen)

Landessprache: Vietnamesisch

Religionen, Kirchen: Buddhisten (ca. 11 Millionen), Katholiken (ca. 6,2 Millionen), Protestanten (ca. 1 Million), diverse synkretistische Religionen

Nationaltag: 2. September

Unabhängigkeit: 2. September 1945

Aufnahme diplomatischer Beziehungen:

(Nord)

  • 12.09.1975 (Bundesrepublik Deutschland)
  • 03.02.1950 (Deutsche Demokratische Republik)

(Süd)

  • 12.06.1957 (Bundesrepublik Deutschland)
  • 20.06.1969 (Deutsche Demokratische Republik)

Staatsform/Regierungsform: Einparteiensystem

Staatsoberhaupt: Staatspräsident Tran Dai Quang

Vertreter: Vizepräsidentin Dang Thi Ngoc Thinh

Regierungschef: Premierminister Nguyen Xuan Phuc

Außenminister: Pham Binh Minh (seit August 2011), gleichzeitig Vize-Premierminister (seit November 2013)

Parlament: 14. Nationalversammlung, Legislaturperiode 2016-21, 489 Mitglieder, Einkammerparlament, Wahl alle 5 Jahre

Regierungspartei: Kommunistische Partei Vietnams (ca. 4,5 Millionen Mitglieder)

Opposition: keine

Bruttoinlandsprodukt (2017): 216 Milliarden USD

Bruttoinlandsprodukt Veränderung (2017): + 9,64%

Jährliches Pro-Kopf-Einkommen nominal (2017):  2.306 USD

Jährliches Pro-Kopf-Einkommen kaufkraftbereinigt (Schätzung 2017): ca. 6.879 USD

Hinweis

Dieser Text stellt eine Basisinformation dar. Er wird regelmäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden.

Weitere Informationen

Vietnam ist Kooperationsland der deutschen Entwicklungszusammenarbeit. Die Entwicklungszusammenarbeit konzentriert sich auf die Bereiche nachhaltige Wirtschaftsentwicklung, Umwelt- und Ressourcenschutz sowie das Gesundheitswesen. Mehr dazu beim Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

Verwandte Inhalte