Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Tschad: Politisches Porträt Tschad

01.10.2020 - Artikel

Tschad ist ein laizistischer Staat mit einem Präsidialsystem – ohne Premierminister und ohne Vizepräsidenten. Der Staatspräsident hat die Kontrolle über Parlament und Justiz. 70% der Bevölkerung leben von der Landwirtschaft. Es gibt nur ganz wenige Industriebetriebe (Zuckerfabrikation, Brauerei).

Das wichtigste Exportprodukt ist Erdöl (Produktion und Export v.a. durch Firmen aus USA, Malaysia und China).

Die internationale Entwicklungszusammenarbeit geschieht über regionale und multilaterale Strukturen (Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen UNDP, EU, Weltbank, Afrikanische Entwicklungsbank, Entwicklungsbank der Zentralafrikanischen Staaten).

Tschad bleibt für den Westen ein wichtiger strategischer, zugleich aber schwieriger Partner. Die Bekämpfung des Terrorismus ist Kernanliegen der Zusammenarbeit von Frankreich und der USA mit Tschad.

Weitere Informationen

Schlagworte

nach oben