Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

San Marino: Politisches Porträt San Marino

Artikel

San Marino ist eine Enklave in der Italienischen Republik, 20 km südlich von Rimini, 10 km von der adriatischen Küste entfernt.

San Marino ist seit dem 12. Jahrhundert unabhängig. Das politische System von San Marino ist das einer parlamentarischen repräsentativen Demokratie. Es wurde in der Verfassung von San Marino, der ältesten republikanischen Verfassung der Welt festgeschrieben. Der Nationalfeiertrag - Tag der Gründung der Republik – wird am 3. September begangen.

Das Parlament besteht aus dem „Großen und Allgemeinen Rat“ (Consiglio Grande e Generale) mit 60 Mitgliedern, die auf fünf Jahre gewählt werden. Aus den letzten Wahlen 2016 ging eine Koalitionsregierung aus zwei liberalen Parteien (Civico10, Repubblica Futura) und einer Linkspartei (Sinistra Socialista Democratica) hervor.

Die Opposition bilden Christdemokraten (PDCS), Partei der Sozialisten und Demokraten (PSD), Sozialistische Partei, das Movimento Civico RETE, sowie weitere kleine Parteien.

Das BIP beträgt 1,62 Milliarden US-Dollar, das BIP pro Kopf 62.900 US-Dollar(2019, IWF).

Weitere Informationen

San Marino
San Marino© picture alliance / prisma

Verwandte Inhalte

nach oben