Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Panama: Politisches Porträt Panama

04.11.2019 - Artikel

Mit einer Einwohnerzahl von rund 4 Millionen Bewohnern zählt Panama zu den kleineren Ländern Zentralamerikas. Im Osten grenzt das Land an Kolumbien, im Westen an Costa Rica. Der Panamakanal durchschneidet die Landenge Panamas in Mittelamerika. Somit verbindet er den Atlantik mit dem Pazifik und gilt als eine der wichtigsten Wasserstraßen der Welt.

Verwaltungsmäßig ist Panama in zehn Provinzen und fünf Territorien eingeteilt. Die autonomen Territorien („Comarcas“) haben einen besonderen Rechtsstatus. Sie unterliegen der Selbstverwaltung indigener Volksgruppen. Diese machen 8 - 10% der Bevölkerung aus.

Panamas Verfassung wurde 1972 unter dem Militärmachthaber General Omar Torrijos beschlossen. Das Land ist eine Präsidialdemokratie, nach dem Grundsatz der Gewaltenteilung von Legislative, Exekutive und Judikative. Der Präsident des Landes ist zugleich Regierungschef.

Weitere Informationen

Kreuzfahrtschiff im Panama-Kanal
Kreuzfahrtschiff im Panama-Kanal © picture-alliance/prisma

Schlagworte

nach oben