Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Oman: Beziehungen zu Deutschland Oman

25.09.2020 - Artikel

Die deutsch-omanischen Beziehungen sind traditionell gut und freundschaftlich. Es finden regelmäßig politisch und wirtschaftlich orientierte bilaterale Konsultationen statt. Deutschland genießt aufgrund seiner auf Ausgleich bedachten politischen Rolle in der Region ein hohes Ansehen.

Seit den sechziger Jahren haben deutsche Firmen in Oman durch Direktinvestitionen und unmittelbare Beteiligungen erfolgreich zum Aufbau einer leistungsfähigen Infrastruktur im Sultanat beigetragen. Deutschland gehört zu den wichtigen Wirtschaftspartnern Omans im non-oil Bereich. Deutsche Exporte nach Oman liegen regelmäßig im hohen dreistelligen Millionenbereich. Deutschland ist kein unmittelbarer Abnehmer von omanischem Öl und Gas. Im Umweltbereich und bei erneuerbaren Energien gibt es zukunftsgerichtete Zusammenarbeit.

Ein Investitionsschutz- und -förderungsabkommen ist seit dem 04.04.2010 in Kraft. Ein Doppelbesteuerungsabkommen wurde am 15.08.2012 in Maskat unterzeichnet und von Oman bereits ratifiziert. Die Verhandlungen zu einem Sicherheitsabkommen befinden sich in der Schlussphase.

Zahlreiche omanische Patienten kommen zur medizinischen Behandlung nach Deutschland. Deutsche stellen die zweitgrößte Gruppe der Touristen aus Europa.

Schwerpunkt der bilateralen Kultur- und Bildungsbeziehungen ist die wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit, insbesondere im Hochschulbereich, wo zahlreiche Kooperationen bestehen. 2014 wurde eine gemeinsame Absichtserklärung zur Zusammenarbeit in Kultur, Bildung, Wissenschaft und Forschung zwischen Deutschland und Oman unterzeichnet. Seit 2007 gibt es die deutsch-omanische Privatuniversität “German University of Technology (GU-Tech)”, deren Lehrplan ihrer deutschen Partneruniversität RWTH Aachen folgt. Das Goethe-Institut bietet in Kooperation mit dem omanischen Bildungsministerium in einem “German Language Centre” in Maskat Deutschunterricht an und betreibt vom Regionalinstitut Abu Dhabi aus Kulturarbeit im Oman. Die seit 1992 bestehende Deutsch-Omanische Gesellschaft e.V. widmet sich dem Ausbau der freundschaftlichen Beziehungen der beiden Länder sowie der Förderung der Zusammenarbeit auf kulturellem, wirtschaftlichem, wissenschaftlichem und sportlichem Gebiet. Auf omanischer Seite ist die Omani-German-Friendship Association vor allem im wirtschaftlichen Bereich aktiv.

Weitere Informationen

Schlagworte

nach oben