Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Österreich: Überblick Österreich

19.07.2019 - Artikel

Ländername: Republik Österreich

Klima: Mitteleuropäisches Übergangsklima mit zunehmend kontinentalem Einfluss nach Osten

Lage: Mitteleuropäischer Binnenstaat zwischen Deutschland und Tschechien im Norden, Italien und Slowenien im Süden, der Slowakei und Ungarn im Osten sowie der Schweiz und Liechtenstein im Westen

Größe: 83.871 Quadratkilometer

Hauptstadt: Wien mit 1,89 Millionen Einwohnern (Januar 2018)

Bevölkerung: 8,82 Millionen Einwohner, davon 15,8% Ausländer, vor allem aus Süd- und Südosteuropa, Deutschland (circa 186.000) und der Türkei (Januar 2018); Wachstumsrate: +1,15 %

Landessprachen: Deutsch, regional auch Slowenisch, Kroatisch und Ungarisch

Religionen: Katholiken (58,8 %), Protestanten (3,5 %), Muslime (ca. 7,9 %), Orthodoxe Christen (ca. 5,7 %), Juden (ca. 0,2 %), andere Religionen bzw. Konfessionslose (ca. 23,9 %)

Nationaltag: 26. Oktober (Nationalfeiertag - Verabschiedung des Neutralitätsgesetzes 1955)

Unabhängigkeitsdatum: 27. April 1945

Aufnahme diplomatischer Beziehungen:

  • 05.01.1956 (Bundesrepublik Deutschland)
  • 21.12.1972 (Deutsche Demokratische Republik)

Staatsform/Regierungsform: Republik, parlamentarische Demokratie

Staatsoberhaupt: Bundespräsident Dr. Alexander Van der Bellen, Amtsantritt am 26. Januar 2017 (gewählt am 4. Dezember 2016, Amtszeit sechs Jahre) 

Vertreter des Staatsoberhaupts: Kurzfristige Zeiträume durch den Bundeskanzler, andernfalls gemeinsam durch den ersten, zweiten und dritten Präsidenten des Nationalrates

Regierungschef: Dr. Brigitte Bierlein (parteilos), seit 3. Juni 2019

Außenminister: Bundesminister für Europa, Integration und Äußeres Alexander Schallenberg (ÖVP), seit 3. Juni 2019   

Parlament: Zwei Kammern:
Nationalrat (= Parlament) mit 183 Mitgliedern (Wahl alle fünf Jahre, zuletzt am 15. Oktober 2017),
Präsident des Nationalrates: Wolfgang Sobotka (ÖVP), seit 20. Dezember 2017; 
Bundesrat (= Länderkammer) mit 61 Mitgliedern, die von den Landtagenentsandt werden; Vorsitz wechselt halbjährlich

Regierungsparteien: Nach dem Ende der Koalitionsregierung aus ÖVP und FPÖ im Mai 2019 hat Bundespräsident van der Bellen am 3. Juni eine Übergangsregierung für die Zeit bis zu den Nationalratswahlen am 29. September ernannt.

Bei den Nationalratswahlen am 15. Oktober 2017 hatte die ÖVP 31,47% der Stimmen (plus 7,48%, 62 Mandate) erhalten, die FPÖ erreichte 25,97% der Stimmen (plus 5,46%, 51 Abgeordnete).

Opposition: Stärkste Oppositionspartei ist die SPÖ unter Parteichefin Pamela Rendi-Wagner. Die SPÖ erlangte bei den Nationalratswahlen am 15. Dezember 2017 26,86% und 52 Mandate. Die liberalen Neos sind mit zehn Mandaten (5,30%), Jetzt („Liste Pilz“) ist mit acht Mandaten (4,41%) im Nationalrat vertreten. Die Grünen sind im Nationalrat aktuell nicht vertreten.

Bruttoinlandsprodukt (BIP) in Euro: 387,3 Mrd.(eurostat, 2018) 

Pro-Kopf-BIP in Euro: 43.597 (eurostat, 2018)

Landeswährung: Euro

Weitere Informationen

Verwandte Inhalte

Schlagworte

nach oben