Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Deutschland und Neuseeland: Bilaterale Beziehungen

29.09.2022 - Artikel

Die deutsch-neuseeländischen Beziehungen beruhen auf gemeinsamen Interessen und Werten. Beide Länder sind oft Gleichgesinnte in internationalen Angelegenheiten, Handel, Wissenschaft und Kulturaustausch und pflegen ihre guten Beziehungen durch hochrangige Besuche.  

Seit fast 40 Jahren fördert die deutsche Außenhandelskammer in Auckland erfolgreich die bilateralen Wirtschaftsbeziehungen. Die neuseeländische Wirtschaft ist in Hamburg durch die „New Zealand Trade and Enterprise“ vertreten. Der Ostasiatische Verein (OAV) in Hamburg hält regelmäßige Länderausschüsse zu Neuseeland ab.

Deutschland ist Neuseelands wichtigster Handelspartner innerhalb der EU. Für Deutschland steht der Handel mit Neuseeland im globalen Vergleich an 59. Stelle.

Die wichtigsten Ausfuhrgüter Neuseelands nach Deutschland sind land- und forstwirtschaftliche Produkte, insbesondere Schaf- und Wildfleisch, Früchte, Molkereiprodukte sowie Wolle. Aus Deutschland werden vor allem Fahrzeuge, Maschinen und pharmazeutische Produkte importiert. 

Ende Juni 2022 konnten die Verhandlungen über ein Freihandelsabkommen zwischen Neuseeland und der Europäischen Union, die Deutschland unterstützt hat, politisch abgeschlossen werden.

Seit dem Jahr 2000 besteht mit Neuseeland ein  „Working Holiday“ Programm, das jungen Menschen bei einem bis zu zwölfmonatigen Aufenthalt die Möglichkeit bietet, in dieser Zeit Ferienjobs anzunehmen und so Kultur- und Alltagsleben des Gastlandes kennenzulernen. Nach einer pandemiebedingten Unterbrechung ist das Programm im März 2022 wieder angelaufen. In der Vergangenheit wurde es von jährlich etwa 16.000 Deutschen genutzt.  Auch die kulturellen und wissenschaftlichen Beziehungen sind gut und substanziell. Durch die Arbeit des Goethe-Instituts und anderer kultureller Einrichtungen herrscht reger Austausch; die wissenschaftlichen Kooperationen von Hochschulen und auch die Forschungszusammenarbeit sind breit gefächert und zahlreich.

Weitere Informationen

Schlagworte

nach oben