Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Deutschland und Südkorea: Bilaterale Beziehungen Korea (Republik Korea, Südkorea)

22.11.2019 - Artikel

Die Beziehungen beider Länder sind eng und vertrauensvoll. In Deutschland leben über 40.000 Koreaner. Koreanische Gastarbeiter (vor allem Bergleute, Krankenschwestern) trugen zum Wiederaufbau beider Länder bei.

Staatspräsident Moon besuchte Deutschland 2017 auf seiner ersten Auslandsreise, traf Bundespräsident Steinmeier und Bundeskanzlerin Merkel. Bundespräsident Steinmeier besuchte Korea zur Eröffnung der Olympischen Winterspiele im Februar 2018. Bundesaußenminister Maas traf Außenministerin Kang im Juli 2018 in Seoul.

Gemeinsame politische Anliegen sind die Stärkung von Demokratie und Menschenrechten, von Multilateralismus und Weltwirtschafts- und Finanzordnung (G-20) sowie internationale friedenserhaltende Maßnahmen und der Kampf gegen die Folgen des Klimawandels.

Die gemeinsame Erfahrung der nationalen Teilung verbindet. Experten aus Politik und Wissenschaft tauschen sich im deutsch-koreanischen Konsultationsgremium seit 2011 jährlich zu konkreten Fachfragen der Wiedervereinigung aus und erarbeiten Anregungen für den inner-koreanischen Annäherungsprozess. Das Deutsch-Koreanische Forum mit Vertretern beider Zivilgesellschaften erarbeitet seit 2002 jährlich Empfehlungen zur Vertiefung der vielfältigen bilateralen Beziehungen.

Mit seiner leistungsstarken Wirtschaft und seinen hohen technologischen Fähigkeiten ist Südkorea ein wichtiger Wirtschaftspartner in Ostasien und Deutschlands drittwichtigster Absatzmarkt in Asien – nach China und Japan. Deutschland ist für Südkorea wichtigster europäischer Handelspartner mit einem bilateralen Handelsvolumen 2018 von 30,3 Milliarden US-Dollar. Etwa 500 deutsche Unternehmen bzw. Firmen mit Kapitalbeteiligung aus Deutschland beschäftigen etwa 100.000 Arbeitnehmer in Korea.

Südkorea hat in der Informations- und Kommunikationstechnologie weltweit eine Spitzenstellung und ist ein wichtiger Partner der wissenschaftlichen Kooperation. Beim kulturellen Austausch stößt deutsche klassische Musik in Südkorea auf großes Interesse, während K-Pop und K-Drama immer mehr Anhänger in der jungen deutschen Generation finden.

Weitere Informationen

Verwandte Inhalte

Schlagworte

nach oben