Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Lebenslauf

26.08.2020 - Artikel

Johann Saathoff, Koordinator für die zwischengesellschaftliche Zusammenarbeit mit Russland, Zentralasien und den Ländern der Östlichen Partnerschaft

Porträtfoto Johann Saathoff
Johann Saathoff, Koordinator für die zwischengesellschaftliche Zusammenarbeit mit Russland, Zentralasien und den Ländern der Östlichen Partnerschaft© Florian Gaertner/photothek.net

Johann Saathoff ist seit 26. August 2020 Koordinator für die zwischengesellschaftliche Zusammenarbeit mit Russland, Zentralasien und den Ländern der Östlichen Partnerschaft.

  • Geboren am 09.12.1967 in Emden, verheiratet, fünf Kinder
  • Sommer 1987: Abitur am Johannes-Althusius-Gymnasium in Emden
  • 08/1987 - 08/1990: Regierungsinspektoranwärter bei der Bezirksregierung Lüneburg
  •  Sommer 1990: Laufbahnprüfung für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst / Abschluss des Studiums als Diplom-Verwaltungswirt (FH)
  • 08/1990: Ernennung zum Regierungsinspektor z.A. bei der Bezirksregierung Weser-Ems Außenstelle Aurich als Gruppenleiter in der Beamtenbesoldung
  • 09/1993 - 09/2003: Fachhochschule Ostfriesland, zuletzt tätig als Regierungsoberamtsrat
  • 02/2003: Wahl zum ersten hauptamtlichen Bürgermeister der Gemeinde Krummhörn
  • 09/2011: Wiederwahl zum Bürgermeister der Gemeinde Krummhörn
  • 08/2013: Wahl zum Vorsitzenden des SPD Unterbezirks Aurich
  • 09/2013: Wahl zum direkt gewählten Bundestagsabgeordneten im Wahlkreis Aurich-Emden
  • 09/2017: Erneut direkt gewählt als Bundestagsabgeordneter im Wahlkreis Aurich-Emden
  • Ordentliches Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Energie
  • Ordentliches Mitglied im Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft
  • Energiepolitischer Koordinator der SPD-Bundestagsfraktion
  • Vorsitzender der Landesgruppe Niedersachsen-Bremen in der SPD-Bundestagsfraktion
  • Lotse der SPD-Küstengang
  • Stellvertretender Vorsitzender der ASEAN-Parlamentariergruppe im Deutschen Bundestag

Schlagworte

nach oben