Hauptinhalt

Libyen

Libyen

Stand: April 2016

Hinweis: Aufgrund der aktuellen politischen Lage in Libyen stehen derzeit nicht alle üblichen Daten der Länderinformation zur Verfügung. Links zu aktuellen Meldungen und Artikeln finden Sie im Archiv in der rechten Randspalte dieser Webseite.

Ländername: Staat Libyen (Dawlat Libia)

Klima: Küstengebiet: Mittelmeerklima, Landesinneres: Wüstenklima

Lage: Südrand des Mittelmeeres, angrenzend an Ägypten, Sudan, Tschad, Niger, Algerien und Tunesien

Größe: 1,76 Millionen qkm

Hauptstadt: Tripolis (etwa 1,8 Millionen Einwohner)

Bevölkerung: Rund 6,25 Millionen (Araber, arabisierte Berber, Tuareg, Tebu) (2014 geschätzt), Wachstumsrate: circa 3 Prozent (2014 geschätzt)

Landessprache: Arabisch, daneben gesetzlich anerkannte Minderheitensprachen der Amazigh (Berber), Tuareg und Tebu

Religion: Islam (sunnitisch)

Nationaltag: 17. Februar (Jahrestag der Revolution 2011)

Unabhängigkeit: 24.12.1951

Staatsform/Regierungsform: Libyen ist eine parlamentarische Republik. Seit dem 3. August 2011 gilt die übergangsmäßige "Verfassungserklärung" bis zu einem Referendum über eine neue Verfassung. 

Staatsoberhaupt: Mit dem am 17.12.2015 in Shirat/Marokko unterzeichneten "Libyschen Politischen Abkommen" wurde ein Präsidialrat als kollektives Staatsoberhaupt geschaffen, bestehend aus dem Präsidenten des Präsidialrats, fünf Stellvertretern und drei Ministern. Nach außen repräsentiert der Präsident des Präsidialrates, Fayez Al Sarraj.

Regierungschef: Nach dem "Libyschen Politischen Abkommen" ist der Präsident des Präsidialrates gleichzeitig als Premierminister Regierungschef.

Außenminister: Vakant. Der Präsidialrat hat am 14.02.2016 dem Parlament in Tobruk eine Kabinettsliste vorgelegt. Bisher ist es nicht zu einer Vertrauensabstimmung gekommen.

Parlament: Am 25.06.2014 wurde das Parlament gewählt, das am 04.08.2014 erstmals in Tobruk zusammentrat. 182 Sitze wurden vergeben, 18 blieben vakant, da in den entsprechenden Wahlkreisen aufgrund der Sicherheitslage oder lokalem Wahlboykott nicht gewählt wurde. Es löste den im Sommer 2012 gewählten Allgemeinen Nationalkongress (GNC) ab. Das Mandat lief am 20.10.2016 ab, gewann aber durch das "Libysche Politische Abkommen" erneute Legitimation. Innere Blockaden verhindern seit Mitte Februar 2016 ein Zusammentreten mit dem notwendigen Entscheidungsquorum.

Parlamentspräsident: Aquila Saleh Issa Qwaider (seit 04.08.2014)

Regierungsparteien: Das Wahlgesetz von 2014 sieht keine Parteien vor.

Verwaltungsstruktur des Landes: Zentralregierung, die endgültige politische Struktur des Landes soll erst durch eine neue Verfassung geregelt werden.

Mitgliedschaft in internationalen Organisationen: Vereinte Nationen, Arabische Liga, Afrikanische Union (seit 2002), OPEC (Organisation erdölproduzierender Länder), OAPEC (Organisation der arabischen erdölexportierenden Länder), OIC (Organisation für Islamische Zusammenarbeit), IWF, Union des Arabischen Maghreb, Gemeinschaft der Sahel-Sahara-Staaten ("Cen-Sad")

Wichtigste Medien: Überregionale Satellitensender (Al-Jazeera, Al-Arabiya, BBC Arabic), soziale Netzwerke im Internet, lokale Radiosender

Bruttoinlandsprodukt (2014): 41,1 Milliarden US-Dollar (Quelle: Statistisches Bundesamt)

Pro-Kopf-BIP (2014): 6.671 US-Dollar (Quelle: Statistisches Bundesamt)

Landeswährung: Libyscher Dinar (LYD); Wechselkurs: 1,- € = 1,53 LYD (Stand: 15.03.16)

Seite teilen:

Einreise & Aufenthalt

Auswärtiges Amt

Reise & Sicherheit

Außen- und Europapolitik

Ausbildung & Karriere