Hauptinhalt

Bahamas

Bahamas

Stand: April 2016

Ländername: Bahamas (The Commonwealth of The Bahamas)

Klima: Subtropisches mildes Klima, mittlere Jahrestemperatur 26 Grad

Lage: Die Bahamas bestehen aus ca. 700 Inseln, davon 30 bewohnt, über 2.000 Korallenriffen (Cays), die sich über 800 km zwischen der Südostküste Floridas und der Nordwestküste Hispaniolas auf ca. 250.000 km Seefläche erstrecken. Ca. 70% der Bevölkerung leben auf New Providence Island mit der Hauptstadt Nassau, 15% auf Grand Bahamas mit zweitgrößter Stadt Freeport, der Rest auf den sog. "Family Islands" (oder "Out Islands") mit insgesamt 31 Verwaltungsbezirken

Fläche: 13.880 qkm

Hauptstadt: Nassau/Providence (ca. 267.000 Einwohner 2014)

Bevölkerung: 324.597 Einwohner (2015), über 90% afrikanischen Ursprungs; Wachstumsrate ca. 0,85%

Landessprache: Englisch, Kreol (eingeführt von haitianischen Einwanderern)

Religionen/Kirchen: Protestanten 69% (Baptisten 35%, Anglikaner 13,7%, Pfingstkirchen 9% , Adventisten 4%, Methodisten 3% u. a.), Katholiken (12%), andere christliche Gruppen 13%, andere 4%

Nationaltag: 10. Juli (Unabhängigkeitstag)

Unabhängigkeit: seit 10. Juli 1973 von Großbritannien

Staats-/Regierungsform: Parlamentarische Monarchie im Commonwealth

Staatsoberhaupt: Königin Elizabeth II. als Königin der Bahamas (seit 06.02.1952), vertreten durch Generalgouverneurin Marguerite Pindling (seit 08.07.2014)

Regierungschef: Premierminister Perry G. Christie (Progressive Liberal Party PLP), seit 08.05.2012, nächste Wahlen Mai 2017

Außenminister: Frederick A. Mitchell (PLP) seit Mai 2012

Parlament: Zwei Kammern:
Senat mit 16 Mitgliedern, davon PLP 12 und FNM 4 Sitze, Präsidentin (President): Sharon Wilson
Abgeordnetenkammer (House of Assembly) mit 38 Mitgliedern, Präsident (Speaker): Dr. Kendal Major

Regierungspartei: Progressive Liberal Party (PLP), liberal-konservativ mit sozialdemokratischen Elementen: 29 Sitze

Opposition: Free National Movement (FNM), wirtschaftsfreundlich-liberal ausgerichtet: 9 Sitze

Verwaltungsstruktur des Landes: Verwaltung auf den Inseln durch "Commissioners" und 23 Local Government Councils, Sonderrechte für Grand Bahama

Mitgliedschaft in internationalen Organisationen: Commonwealth of Nations, Vereinte Nationen, UNESCO, UNIDO, UNCTAD, WHO, IWF, IFC, IBRD, IFAD, WIPO, WMO, UPU, Interamerikanische Entwicklungsbank, Karibische Entwicklungsbank, OAS, AKP-Organisationen, CARICOM, Association of Caribbean States (ACS), CELAC, Alliance of Small Island States (AOSIS), VN-Wirtschaftskommission für Lateinamerika und Karibik (ECLAC), Internationaler Gerichtshof (Zeichnerstaat), ICAO, ILO, IMO, IOM, FAO, UPU, WTO (Beobachterstatus)

Wichtigste Medien:
Rundfunk: Staatliche Sender: Broadcasting Corporation of the Bahamas; private Sender: Radio Abaco, Cool 96 FM, Island FM, 100 Jamz
TV: Staatliches Fernsehen: ZNS3
große Tageszeitungen: Bahamas Post, Bahama Journal, Nassau Guardian

Bruttoinlandsprodukt: 9,231 Mrd. USD (Quelle: CIA World Factbook 2015) 

Pro-Kopf-Einkommen: 25.600 USD (Quelle: CIA World Factbook 2015)

Seite teilen:

Einreise & Aufenthalt

Auswärtiges Amt

Reise & Sicherheit

Außen- und Europapolitik

Ausbildung & Karriere