Hauptinhalt

Haiti

Haiti

Stand: April 2015

Ländername: Republik Haiti (République d'Haïti / Repiblik d'Ayiti)

Klima: subtropisch-tropisch

Lage: westliches Drittel der Karibik-Insel Hispaniola, zwischen 71 Grad und 75 Grad (wie New York), 18 Grad-20 Grad N (wie Mumbai)

Größe: 27.750 qkm (wie Belgien), ca. 360 Einwohner/qkm

Hauptstadt: Port-au-Prince

Bevölkerung: ca. 10,4 Millionen (Quelle: IHSI 2014 - Hochrechnung)

Landessprachen: Kreolisch (gesprochen von 98% der Bevölkerung) und Französisch (etwa 10%)

Alphabetisierungsrate: 48% (für Erwachsende über 15 Jahren, Quelle: UNDP 2014)

Religionen, Kirchen: Ca. 80% Katholiken, 15% Protestanten, 5% sonstige Religionsgemeinschaften, daneben weit verbreitet der Voodoo-Kult

Nationaltag: 1. Januar (Unabhängigkeitstag)

Unabhängigkeit: 1. Januar 1804

Staats-/Regierungsform: Präsidialrepublik

Staatsoberhaupt: Präsident Michel Joseph Martelly (seit 14.Mai 2011)

Regierungschef: Paul Evans (seit 19.01.2015)

Außenminister: Lener Renaud (seit 27.04.2015)

Parlament: 2 Kammern, Senat und Abgeordnetenhaus, die zusammen die Nationalversammlung (Assemblée Nationale) bilden. Haiti hat derzeit kein funktionsfähiges Parlament, da die Mandate bis auf die von 10 Senatoren abgelaufen sind. Parlamentswahlen sind für Juli 2015 geplant.

Parteien: Die politische Landschaft in Haiti ist eher personenbezogen; Parteizugehörigkeiten und -programme sind weniger bedeutsam. Seit der Ankündigung von Wahlen haben sich über 150 Gruppierungen als politische Partei eingetragen.  Die wichtigsten Parteien sind  "Inité" und "Lespwa", die aus der ebenfalls nach wie vor bedeutsamen "Fanmi Lavalas" des ehemaligen Staatspräsidenten Aristide hervorgegangen sind. Die Parteien des Präsidenten nennen  sich"Repons Pevizan" oder "Tet Kalé".

Verwaltungssektor: Zentralistisch, 10 Départements, Dezentralisierung angestrebt, begrenzte Eigenverantwortlichkeit der Gemeinden

wichtigste Medien:
Rundfunk (landesweit):
Radio Nationale d'Haiti RNH (staatl.)
Radio Métropole (privat)
Vision 2000 (privat) - Signal FM (privat) – Kiskeya (privat) – scoopFM (privat)
Radio Lumière (protestantisch) sowie Radio Soleil (katholisch)

Fernsehen:
Télévision Nationale d'Haiti TNH (staatlich, landesweit)
TELEMAX (privat)
Télé Eclair (privat)
Télé Timoun (privat)

Zeitungen:
Le Nouvelliste (unabhängig, konservativ) i.d.R. täglich

ansässige Deutsche: rund 160; Mehrzahl sind seit Generationen hier ansässige Deutsche, teilweise ohne deutsche Sprachkenntnisse. Ansonsten Mitarbeiter deutscher Entwicklungshilfe-Organisationen oder internationaler Organisationen.

Bruttoinlandsprodukt: 8,8 Mrd. USD (Quelle: IWF 2015, vorläufige Schätzung)

BIP pro Kopf: etwa 820 USD (Quelle: IWF 2015) 

Seite teilen:

Einreise & Aufenthalt

Auswärtiges Amt

Reise & Sicherheit

Außen- und Europapolitik

Ausbildung & Karriere