Hauptinhalt

Taiwan

Taiwan

Deutschland unterhält keine diplomatischen Beziehungen zu Taiwan. Die deutschen Interessen werden durch das Deutsche Institut Taipei wahrgenommen.

Stand: April 2016

Name: Taiwan, zuweilen andere Bezeichnungen, darunter 'Chinese Taipei'. Taiwan selbst verwendet den Begriff 'Republik China'/'Republic of China' (ROC)

Klima: Im Norden subtropisch, im Süden tropisch

Lage: Zwischen 21° 45'25'' und 25° 56'21'' nördlicher Breite und 119° 18'03'' östlicher Länge

Größe: Gesamtfläche: 36.193 qkm

Hauptstadt: Taipei, 2,7 Mio. Einwohner, Großraum ca. 7 Mio.

Bevölkerung: 23,45 Mio., davon etwa 2% austronesisch-polynesische Ureinwohner

Amtssprache: Chinesisch (Mandarin).
Weitere Sprachen: Taiwanisch (Minnan-Dialekt des Chinesischen), Hakka-Dialekt, Ureinwohnersprachen

Religion: vorwiegend Buddhisten (35%), Taoisten (33%) oder Mischreligion. Etwa 4% Christen. 19% der Bevölkerung bezeichnen sich als nicht religiös.

Nationalfeiertag: 10. Oktober, Tag der Gründung der „Republik China“ (1911).

Staatsform/Regierungsform: Republik mit starker Stellung des Präsidenten

Staatsoberhaupt: Präsident Ma Ying-jeou (Kuomintang – Chinese Nationalist Party/KMT), seit 20. Mai 2008, wiedergewählt am 14. Januar 2012. Am 16. Januar 2016 wurden  Präsidentschaftswahlen abgehalten. Dabei wurde Tsai Ing-wen, die Vorsitzende der Democratic Progressive Party (DPP), zur neuen Präsidentin gewählt. Sie übernimmt das Amt am 20.Mai 2016 von Ma Ying-jeou.

Vertreter: Vizepräsident Wu Den-Yih (KMT) seit 20. Mai 2012 (Ab 20.05.2016 wird Chen Chien-jen dieses Amt übernehmen.)

Regierungschef: Premierminister Simon Chang (seit Januar 2016)

Außenminister: David Lin (seit September 2012)

Parlament: Legislativ-Yuan mit 113 für vier Jahre gewählten Abgeordneten.

Regierungspartei: Staatspräsident (noch bis 20.05.2016) Ma Ying-jeou von der KMT. Ab 20.05.2016 Übernahme des höchsten Regierungsamtes durch Frau Tsai Ing-wen (DPP).

Parlamentsparteienen: Die Parlamentswahlen am 16.01.2016 endeten ebenfalls mit einem Sieg der bisher oppositionellen DPP. Das neue Parlament trat am 01.02.2016 zusammen. Darin verfügt die DPP über 68 der 113 Sitze. Die KMT über 35, fünf Sitze gingen an die New Power Party (NPP), drei Sitze an die People First Party (PFP) und zwei an unabhängige Kandidaten

Mitgliedschaft in Internationalen Organisationen: Asiatisch-Pazifische Wirtschaftskooperation (APEC), unter Bezeichnung 'Chinese Taipei'; Welthandelsorganisation (WTO), unter Bezeichnung 'Separates Zollgebiet Taiwan, Penghu, Kinmen und Matsu (Chinese Taipei)', seit 01.01.2002; Internationales Olympisches Komitee (IOC), unter Bezeichnung 'Chinese Taipei Olympic Committee' und besonderer Olympia-Flagge, die mit Nationalflagge nicht identisch ist; Asiatische Entwicklungsbank, unter Bezeichnung 'Taipei, China'; jährlich neu zu bestätigender Beobachter bei der Weltgesundheitsversammlung (WHA) seit 2009.

Wichtigste Medien:
Tageszeitungen: chinesischsprachige "Apple Daily“, „United Daily News", "China Times", "Liberty Times"; englischsprachige "Taipei Times" und "China Post".
Rundfunk: Broadcasting Corporation of China (BCC), daneben ca. 170 Rundfunkgesellschaften und zahlreiche kleine Privatsender.
Fernsehsender: TTV, CTV und CTS, Formosa Television. Öffentlich-rechtliches Fernsehprogramm (PTVS, CTS, Hakka-TV). Außerdem ca. 100 Kabelfernsehkanäle
Staatliche Nachrichtenagentur CNA (Central News Agency)
Staatliche Rundfunkanstalt „Radio Taiwan International - RTI“

Bruttoinlandsprodukt: 523,6 Mrd. USD (2015)

Pro-Kopf-Bruttoinlandsprodukt: 22.317 USD (2015)

Seite teilen:

Einreise & Aufenthalt

Auswärtiges Amt

Reise & Sicherheit

Außen- und Europapolitik

Ausbildung & Karriere