Hauptinhalt

Taiwan

Taiwan

Deutschland unterhält keine diplomatischen Beziehungen zu Taiwan. Die deutschen Interessen werden durch das Deutsche Institut Taipei wahrgenommen.

Stand: März 2015

Name: Taiwan, zuweilen andere Bezeichnungen, darunter „Chinese Taipei“. Taiwan selbst verwendet den Begriff „Republik China“ bzw. „Republic of China (ROC)“

Klima: Im Norden subtropisch, im Süden tropisch

Lage: Zwischen 21° 45'25'' und 25° 56'21'' nördlicher Breite und 119° 18'03'' östlicher Länge

Größe: Gesamtfläche: 36.193 qkm

Hauptstadt: Taipei, 2,69 Mio. Einwohner, Großraum ca. 6,6 Mio.

Bevölkerung: 23,43 Mio., davon etwa 540.500 Ureinwohner polynesischen Ursprungs

Landessprache: Amtssprache: Chinesisch (Mandarin).
Weitere Sprachen: Taiwanisch (Minnan-Dialekt des Chinesischen), Hakka-Dialekt, Ureinwohnersprachen

Religionen / Kirchen: Vorwiegend Buddhisten, Taoisten oder Mischreligion. Zusätzlich ca. 1 Mio. Christen, darunter ca. 300.000 Katholiken.

Nationalfeiertag: 10. Oktober, Tag der Gründung der „Republik China“ (1911).

Staatsform/Regierungsform: Republik mit starker Stellung des Präsidenten

Staatsoberhaupt: Präsident Ma Ying-jeou (Kuomintang – Chinese Nationalist Party/KMT), seit 20. Mai 2008 (Wiederwahl am 14. Januar 2012)

Vertreter: Vizepräsident Wu Den-Yih (KMT) seit 20. Mai 2012

Regierungschef: Premierminister Mao Chi-kuo (seit November 2014)

Außenminister: David Lin (seit September 2012)

Parlament: Legislativ-Yuan mit 113 für vier Jahre gewählten Abgeordneten.

Regierungspartei: KMT, etwa 350.000 Mitglieder, mit 65 Sitzen im Legislativ-Yuan stärkste Partei.

Opposition: Democratic Progressive Party (DPP), ca. 144.000 Mitglieder, im Legislativ-Yuan mit 40 Sitzen zweitstärkste Partei. Taiwan Solidarity Union (unterstützt zumeist die DPP) verfügt über drei Parlamentssitze, die People First Party (KMT-nah) über zwei. 3 weitere Mandate werden von Unabhängigen gehalten, 1 Sitz ist vakant.

Mitgliedschaft in Internationalen Organisationen: Asiatisch-Pazifische Wirtschaftskooperation (APEC), unter Bezeichnung "Chinese Taipei"; Welthandelsorganisation (WTO), unter Bezeichnung: "Separates Zollgebiet Taiwan, Penghu, Kinmen und Matsu (Chinese Taipei)", seit 01.01.2002; Internationales Olympisches Komitee (IOC), unter Bezeichnung "Chinese Taipei Olympic Committee" und besonderer Olympia-Flagge, die mit Nationalflagge nicht identisch ist; Asiatische Entwicklungsbank, unter Bezeichnung „Taipei, China“; jährlich neu zu bestätigender Beobachter bei der Weltgesundheitsversammlung (WHA) seit 2009.

Wichtigste Medien: Tageszeitungen: chinesischsprachige "Apple Daily“, „United Daily News", "China Times", "Liberty Times"; englischsprachige "Taipei Times" und "China Post".
Rundfunk: Broadcasting Corporation of China (BCC), daneben ca. 170 Rundfunkgesellschaften und zahlreiche kleine Privatsender.
Fernsehsender: terrestrisch: TTV, CTV und CTS, Formosa Television. Öffentlich-rechtliches Fernsehprogramm (PTVS, CTS, Hakka-TV) außerdem ca. 100 Kabelfernsehkanäle
Staatliche Nachrichtenagentur CNA (Central News Agency)
Staatliche Rundfunkanstalt „Radio Taiwan International - RTI“

Bruttoinlandsprodukt: 528,4 Mrd. USD / 16,05 Billionen NTD

Pro-Kopf-Bruttoinlandsprodukt: 22.583 USD / 685.848 NTD

Seite teilen:

Einreise & Aufenthalt

Auswärtiges Amt

Reise & Sicherheit

Außen- und Europapolitik

Ausbildung & Karriere