Hauptinhalt

Irland

Irland

Stand: Mai 2014

Ländername: Irland - Éire - Ireland

Klima: Hochseeklima, gemäßigt; milde Winter, häufige Wetterwechsel, erhebliche Niederschläge ("Grüne Insel")

Lage: Zwischen 51°30' und 55°30' nördlicher Breite, 5°30' und 10°30' westlicher Länge

Größe: Irland ist mit 70.282 qkm etwa so groß wie Bayern; die staatlich zum Vereinigten Königreich gehörenden 6 Counties im Nordosten (Nordirland) umfassen zusätzlich 14.139 qkm.

Hauptstadt: Dublin: Dublin City: 525.383 Einwohner; County Dublin: 1,271 Mio. Einwohner; Großraum: 1,8 Mio. Einwohner

Bevölkerung: 4,58 Mio. (Volkszählung 2011); 8,1% Wachstumsrate seit 2006; in Folge der EU-Erweiterung und Migration aus europäischen und nicht-europäischen Ländern (vor allem aus Polen und den baltischen Staaten) und nicht-europäischen Ländern (vor allem Philippinen und Nigeria) ist der Ausländeranteil auf 8,1 % gestiegen (EU-Durchschnitt 6,6%); seit 2008 Umkehrung des Migrationstrends durch mehr Aus- als Zuwanderung.

Landessprachen: Irisch (erste Amtssprache, aber Tagessprache nur für etwa 3% der Bevölkerung), Englisch

Religionen / Kirchen (2006): ca. 84 % römisch-katholisch, 3 % Anglikaner (Church of Ireland), außerdem sonstige protestantische Glaubensrichtungen und kleinere Gruppen anderer Religionen, 1 % Muslime.

Nationalfeiertag: 17. März - St. Patrick's Day

Flagge: Grün-weiß-orangefarbene Trikolore, rechteckig, doppelt so breit wie tief. Farbstreifen senkrecht gleich groß, mit dem Grün zur Fahnenstange

Unabhängigkeit: 1921; 1949 Austritt aus dem Commonwealth

Regierungsform: parlamentarisch-demokratische Republik

Staatsoberhaupt: Präsident (President of Ireland) mit vorwiegend repräsentativen Funktionen; Direktwahl für sieben Jahre; Amtsinhaber seit November 2011 Michael D. Higgins, nächster Wahltermin Oktober 2018.

Regierungschef: Premierminister (Taoiseach) Enda Kenny (Fine Gael); seit März 2011, gewählt vom Parlament

Außenminister: Charles Flanagan

Parlament (Oireachtas): wird mindestens alle fünf Jahre gewählt (letzte Wahl im Februar 2011), besteht aus zwei Kammern: Unterhaus (Dáil Éireann) mit 166 Sitzen und Senat (Seanad Éireann) mit 60 Sitzen.

Dáil: Anteilmäßige Sitzverteilung durch System des "single transferable vote" (STV); in jedem Wahlkreis wird über drei bis fünf Mitglieder des Unterhauses abgestimmt; Präsident (Ceann Comhairle) Seán Barrett (Fine Gael)

Seanad: 11 Mitglieder werden durch Taoiseach ernannt, 43 Standesvertreter werden durch ein Wahlgremium (Vertreter Abgeordnetenhaus, Senat, Counties) aus 5 gesellschaftlichen Gruppen (Kultur- Bildung- Erziehung, Landwirtschaft, Arbeit und Gewerkschaften, Industrie und Handel, Verwaltung) ausgewählt, die verbleibenden 6 kommen aus dem Hochschulbereich; Präsident (Cathaoirleach) Senator Paddy Burke (Fine Gael).

Parteien der Koalitionsregierung: Fine Gael (69 Abgeordnete) (im EP: Europäische Volkspartei); Labour Party (33 Abgeordnete) (im EP: Sozialdemokratische Partei Europas)

Opposition: Fianna Fáil (19 Abgeordnete) (im EP: Allianz der Liberalen und Demokraten für Europa); Sinn Féin (13 Abgeordnete) (im EP: Vereinigte Europäische Linke); 27 Unabhängige; Sonstige 4.

Gewerkschaften: Gewerkschaftsdachverband: Irish Congress of Trade Unions (ICTU) mit 81 Einzelgewerkschaften

Verwaltungsstruktur: Mächtige Zentralregierung, Gemeinden finanziell schwach

Mitgliedschaften in internationalen Organisationen: VN (1955), EU (1973); darüber hinaus fast alle internationalen Organisationen, u.a. BIS, EBRD, FAO, IAEA, IBRD, ICAO, IDA, IFC, ITU, OECD, UNESCO, UPU, WMO, WTO

Wichtigste Medien: Fernsehen und Rundfunk: RTÉ (Radio Telefís Éireann): 3 Fernseh- und 2 Radioprogramme; TG4 (gälisch-sprachiger Fernsehsender); TV 3 Television Network (privat); Today FM (privater Radiosender); weitere private, v.a. regional ausgerichtete Radiosender
Überregionale Tageszeitungen: "The Irish Times", "Irish Independent", "Irish Examiner", "Irish Daily Mail", "Irish Star".
Überregionale Sonntagszeitungen: "Sunday Independent", "Sunday World", "The Sunday Times" (Irish Edition), "Irish Mail on Sunday", "Sunday Business Post"

Bruttoinlandsprodukt: (2012) 163 Mrd. Euro

Bruttoinlandsprodukt pro Kopf: (2012) 35.500 Euro

Hinweis

Dieser Text stellt eine Basisinformation dar. Er wird regelmäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. 

Einreise & Aufenthalt

Auswärtiges Amt

Reise & Sicherheit

Außen- und Europapolitik

Ausbildung & Karriere