Hauptinhalt

Pressemitteilung

Krisenstab leitet Maßnahmen zur Evakuierung deutscher Staatsbürger aus Südsudan ein

19.12.2013

Auf Veranlassung von Außenminister Steinmeier hat das Auswärtige Amt angesichts der aktuellen Lage in Südsudan einen Krisenstab zur Lage in Südsudan eingerichtet. Der Krisenstab hat beschlossen, Maßnahmen zur Evakuierung deutscher Staatsangehöriger aus Südsudan einzuleiten. Alle deutschen Staatsangehörigen in Südsudan wurden aufgerufen, sich für eine Evakuierung bereitzuhalten. Flugzeuge der Bundeswehr sind auf dem Weg nach Südsudan, um deutsche Staatsbürger zu evakuieren.

Die aktuellen Reise- und Sicherheitshinweise zu Südsudan finden Sie hier:Südsudan

Seite teilen:

Einreise & Aufenthalt

Auswärtiges Amt

Reise und Sicherheit

Außen- und Europapolitik

Ausbildung & Karriere