Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Karrieremesse Internationale Organisationen

Artikel

Am Samstag, den 3. März 2018, findet zum 13. Mal die Karrieremesse Internationale Organisationen statt. Die Veranstaltung richtet sich an Studierende, Graduierte und Berufstätige, die an einer Tätigkeit in internationalen Organisationen und europäischen Institutionen interessiert sind.

Angebote für Studierende, Graduierte und Berufstätige

Es werden über 1.500 Besucher erwartet.
Es werden über 1.500 Besucher erwartet.© AA

Sie können sich vorstellen, eines Tages in Brüssel, Genf oder New York zu leben und zu arbeiten? Sie sind interessiert, an der Gestaltung internationaler Außenpolitik mitzuwirken? Es ist selbstverständlich für Sie, mit Kolleginnen und Kollegen aus vielen verschiedenen Nationen zusammenzuarbeiten?

Dann kommen Sie zur 13. Karrieremesse ins Auswärtigen Amt Berlin am 3. März 2018! Dort haben Sie die Chance, sich in persönlichen Gesprächen, an Messeständen, bei Präsentationen und durch Erfahrungsberichte über Berufsbilder und den Arbeitsalltag in internationalen Organisationen zu informieren.

Global denken. Weltweit arbeiten. Flyer zur Karrieremesse 2018 PDF / 2 MB

Die Karrieremesse wird jedes Jahr von der Koordinatorin für internationale Personalpolitik im Auswärtigen Amt ausgerichtet. Eine Vielzahl an internationalen Organisationen und europäischen Institutionen werden sich am 3. März 2018 vorstellen und Ihre Fragen beantworten. Zudem werden sich zahlreiche Nachwuchsprogramme, die den Weg für eine Karriere in internationalen Organisationen bereiten können, präsentieren.

Hier finden Sie einen Überblick über die Organisationen, die ihre Teilnahme an der Messe zugesagt haben:

Teilnehmende Organisationen 2018 PDF / 131 KB

Chancen in vielen Berufsfeldern

So unterschiedlich wie die Arbeitsfelder der internationalen Organisationen sind auch die Stellenausschreibungen und die Menschen, die dort arbeiten. Egal, ob Sie gerade studieren, vor Kurzem erst Ihr Studium abgeschlossen haben oder schon mehrere Jahre Berufserfahrung mitbringen – gesucht werden Expertinnen und Experten aus diversen Bereichen, beispielsweise Politik- und Wirtschaftswissenschaften, aber auch Rechts-, Ingenieurs- und Kulturwissenschaften sowie Architektur, Informatik, Chemie, Meteorologie, Physik und Medizin.

Es ist Ziel der Bundesregierung, die deutsche Personalpräsenz in internationalen Organisationen zu erhöhen. Um deutschen Bewerberinnen und Bewerbern einen tagesaktuellen Überblick über die Vielzahl der freien Stellen bei internationalen Organisationen und EU-Institutionen zu geben, veröffentlicht das Büro der Koordinatorin für internationale Personalpolitik im Auswärtigen Amt Stellenausschreibungen in der kostenfreien Datenbank www.Jobs-IO.de.

Anmeldung und Zugang

Der Einlass ist nur mit gültigem Online-Ticket möglich.

Zum Ticketverkauf

Eine Anfahrtsskizze finden Sie hier.

Schlagworte