Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Praktikum beim Sekretariat der Vereinten Nationen

Artikel

Ein Praktikum beim Sekretariat der Vereinten Nationen (UN) in New York ist aus vielen Gründen zu empfehlen. Zwar erhält man dadurch nicht automatisch einen Arbeitsplatz bei den Vereinten Nationen, sondern ist in der Regel 6 Monate nach dem Praktikum für eine Arbeit bei den UN gesperrt. Jedoch kann sich ein Praktikum bei späteren Bewerbungen, wie bei der Zulassung zum NCRE, dem Auswahlverfahren der Vereinten Nationen für den Berufseinstieg beim UN-Sekretariat, und anderen Bewerbungen durchaus positiv auswirken.

Sinn und Zweck des Praktikums

Die UN geben drei Ziele des Praktikums an:

  • die Ausbildung graduierter und post-graduierter Studenten mit unterschiedlichem akademischen Hintergrund mit praktischer Arbeitserfahrung zu bereichern
  • die Praktikanten mit der Arbeit der UN in Kontakt zu bringen
  • die UN-Büros mit der Unterstützung von hoch qualifizierten Studenten zu versehen

Ablauf des Praktikums

Das Praktikum ist eine Vollzeitbeschäftigung, das heißt 5 Tage pro Woche von jeweils 9 bis 17 Uhr. Die Dauer des Praktikums darf 2 Monate nicht unterschreiten. Es besteht aber die Möglichkeit, das Praktikum auf bis zu 6 Monate zu verlängern.

Zielgruppe

Die Voraussetzungen für ein Praktikum im Sekretariat der UN für Studierende oder Graduierte (MA, BA, Ph.D) können Sie auf der Seite der UN nachlesen:

careers.un.org

Bewerbung

Bewerber müssen ihr Profil auf dieser Website anlegen: careers.un.org

Finanzierung

a. Bezahlung des Praktikums

Das Praktikum ist unbezahlt und der Visastatus erlaubt es Praktikanten nicht, während des Praktikums einer anderen bezahlten Tätigkeit nachzugehen. Der DAAD bietet ein Stipendium zur Förderung von Praktika bei internationalen Organisationen an: das Kurzstipendium für Praktika im Rahmen von auslandsbezogenen Studiengängen.

Weitere Informationen dazu unter:

b. sonstige Kosten

(1) Krankenversicherung
Jede(r) Praktikant(in) muss eine gültige Krankenversicherung besitzen und verpflichtet sich durch Unterschrift des Internship Agreement/Conditions Formulars, diese nachweisen zu können.

(2) Lebenshaltungskosten
Die UN gehen von monatlichen Lebenshaltungskosten in New York von 2.500 US-Dollar aus, um Unterbringung, Verpflegung etc. zu decken.

Der Internship Coordinator gibt eine Liste von Übernachtungsmöglichkeiten in New York an alle ausgewählten Bewerber aus. Die Liste wird regelmäßig aktualisiert. Der Durchschnittspreis für ein Studioappartment liegt laut Praktikantenprogramm zwischen 700,-- US-Dollar und 1.700,-- US-Dollar pro Woche, wobei das YMCA/YWCA pro Woche ungefähr 250,-- US-Dollar kostet.

(3) Flugkosten
Die Flugkosten variieren nach Fluggesellschaft und Reisezeit, sie liegen bei rund 500 Euro für Hin-und Rückflug.

Visa

Für ein Praktikum bei dem Sekretariat der UN in New York benötigt man ein B-2 Visum, was bei der zuständigen Konsularvertetung der USA zu beantragen ist. Grundsätzlich kann der Antrag in jeder konsularischen Vertretung der USA im Ausland gestellt werden. Es wird jedoch außerhalb des Landes des ständigen Wohnsitzes schwieriger sein, den Anspruch auf Erteilung eines Visums nachzuweisen. Nähere Informationen zu dem B-Visum können Sie im Internet finden unter: