Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Wir sind die Neuen. Die 70. Crew hat ihre Ausbildung begonnen.

10.06.2015 - Artikel

Nun also, ganz offiziell. Am 4. Mai sind wir zusammen gekommen. Gekommen um zu bleiben - zumindest für 14 Monate, bevor wir uns in der ganzen Welt (und in Berlin) verstreuen. Wir, das ist die 70. Crew des Höheren Dienstes im Auswärtigen Amt.

Nun also, ganz offiziell. Am 4. Mai sind wir zusammen gekommen. Gekommen um zu bleiben - zumindest für 14 Monate, bevor wir uns in der ganzen Welt (und in Berlin) verstreuen. Wir, das ist die 70. Crew des Höheren Dienstes im Auswärtigen Amt.

Die 70. Crew bei der Vereidigung
Die 70. Crew bei der Vereidigung© AA

Ein knappes Jahr hatten wir auf diesen Tag gewartet. Viele von uns immer noch ungläubig, dass es nun tatsächlich beginnt: Die Ausbildung zu einem Beruf, der mehr ist als nur das. Denn der Weg ins Auswärtige Amt ist eben auch eine Lebensentscheidung. Wir, das sind 48 junge oder junggebliebene Menschen, die trotz sehr verschiedener Lebensläufe mehr eint als trennt: die gleiche Lust auf den Beruf des Diplomaten, der gleiche Hunger auf Erfahrungen und die gleiche Vorfreude auf das, was uns in den kommenden Monaten erwartet.

Davon wollen wir auf diesem Blog berichten. Wir wollen Euch von der Ausbildung an der Akademie des Auswärtigen Amtes erzählen, die uns schon in den ersten Wochen an so verschiedene Orte wie das Krisenreaktionszentrum im Auswärtigen Amt und die Gedenkstätte Hohenschönhausen geführt hat – uns aber auch daran erinnerte, welches Handwerkszeug wir in unserem Beruf benötigen: Organisationskunde etwa, oder Beamtenrecht. Wir wollen berichten vom Alltag auf dem Akademiegelände in Berlin-Tegel, von den Fahrten nach Paris, Brüssel oder Wien, die wir gemeinsam unternehmen. Und vor allem wollen wir Euch persönliche Einsichten in unser neues Leben geben, die Ihr so vermutlich auf keiner Webseite und in keinem Buch findet. Denn sie sind geprägt von den jeweils individuellen Erfahrungen unserer Crewmitglieder. Und diese werden vielfältig und überraschend sein, so viel scheint jetzt schon klar

In den nächsten Monaten erwarten Euch Berichte, Fotos, Interviews, Videos und Meinungsbeiträge. Ihr könnt gespannt sein. Wir sind es auch.

Die 70. Crew

Blogeintrag von Jannis von Oy

Verwandte Inhalte