Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Die Neuen: Die 69. Crew ist am Start

05.06.2014 - Artikel

Endlich. Seit dem 2. Mai 2014 gibt es uns – die 69. Crew des Höheren Diensts im Auswärtigen Amt. Elf Monate, ein Tag und ein paar Stunden des Wartens und Hoffens, Zittern und Zweifelns haben sich gelohnt.

Endlich. Seit dem 2. Mai 2014 gibt es uns – die 69. Crew des Höheren Diensts im Auswärtigen Amt. Elf Monate, ein Tag und ein paar Stunden des Wartens und Hoffens, Zittern und Zweifelns haben sich gelohnt.

Die 69. Crew
Die 69. Crew© Florian Ries / Auswärtiges Amt

Mindestens ein Charakterzug scheint uns zu vereinen: Geduld gepaart mit guten Nerven – das braucht man auf alle Fälle für dieses Auswahlverfahren. Darüber hinaus aber gibt es viel zu entdecken: Vom ersten Tag an haben wir eine Reise begonnen, eine Entdeckungsreise unserer Gruppe von 45 diversen, spannenden jungen Menschen sowie unseres gemeinsamen neuen Berufs. Über diese Reise wollen wir auf unserem Blog hier regelmäßig berichten – und Euch mitnehmen.

Dieser Blog über unsere Reise als Attachés wird Euch durch die 14 Monate Ausbildung in der Akademie des Auswärtigen Amtes führen. Wir werden unsere ersten Einsichten über das Diplomatendasein und –wirken teilen. Wir werden Euch hinter die Kulissen in den Alltag der splendid isolation auf dem Akademie-Gelände um die Villa Borsig in Berlin Tegel blicken lassen. Und wir werden die Hintergründe und Perspektiven unserer jungen Kolleginnen und Kollegen zur Sprache bringen. Denn eines ist schon nach den ersten Wochen klar geworden: Neben den Ausbildungs-Modulen liegt der wahre Wert dieser 14 Monate im gemeinsamen Leben unter uns 45 Jungdiplomaten und der vollen Breite unserer Hintergründe und Erfahrungen, Ideen und Überzeugungen. Wir freuen uns darauf!

Freut Ihr Euch auf bunte Snapshots, persönliche Einblicke, Gespräche und Interviews, interessante Statistiken zu unserer Gruppe, Meinungsbeiträge zu Themen, die uns am Herzen liegen und Reiseberichte der besonderen Art. Wir freuen uns, Euch auf unsere Reise mitnehmen zu können!

Im Namen der 69. Crew

Annika Engels und Lukas Streiff

Verwandte Inhalte

nach oben