Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Auszubildende im gehobenen Dienst

Auszubildende im gehobenen Dienst

Für den gehobenen Dienst kann man sich mit Abitur oder Fachhochschulreife bewerben. Die Ausbildung besteht aus einem dreijährigen Fachhochschulstudium mit hohem Praxisbezug, das die KonsulatssekretäranwärterInnen (KSA) auf die Aufgaben des gehobenen Dienstes vorbereitet. Dazu gehören neben den Schwerpunkten Rechts- und Konsularwesen, Wirtschaft und innere Verwaltung auch Entwicklungspolitische Zusammenarbeit, Kultur, Presse, Protokoll und Politik. Beamte des gehobenen Dienstes können nach langjähriger Berufserfahrung Leiter/-in der Verwaltung oder der Rechts- und Konsularabteilung einer Botschaft oder eines Generalkonsulats werden.