Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Publikationen Warenkorb

Bestellen

Wir freuen uns über Ihr Interesse an den Publikationen des Auswärtigen Amts. Um diese zu bestellen, legen Sie die ausgewählten Publikationen durch Klick in Ihren Warenkorb und füllen unter diesem Link ("Warenkorb", siehe auch oben rechts auf jeder Seite) das Bestellformular aus.

Herunterladen

Der größte Teil der Publikationen ist auch im PDF-Format verfügbar. Sie können die Dateien einzeln oder, wenn Sie sich für mehr als eine PDF-Datei von unserer Seite interessieren,  komfortabel und zeitsparend über den "Download-Ordner" herunterladen. In diesem Ordner sammeln Sie die Dateien und können sie zu einem beliebigen Zeitpunkt in komprimierter Form auf ihren Rechner laden. Sehen Sie dazu den Erläuterungstext des Download-Ordners, den Sie über das Symbol oben rechts auf jeder Seite ständig einsehen können.

Suche

Um etwas rascher in der langen Liste zu Ergebnissen zu kommen, empfehlen wir Ihnen, die Suchfunktion Ihres Browsers (i.d.R. "Strg + f") zu aktivieren.

Englische und sonstige fremdsprachige Publikationen ...

... finden Sie auf unserer englischen Seite: Publications

Reise- und Urlaubsplanung / Informationen über Deutschland

Flucht und Migration

  • Fakten statt falscher Versprechen

    www.rumoursaboutgermany.info - Schleuser streuen Fehlinformationen und Gerüchte –eine neue Website des Auswärtigen Amts tritt dem entgegen. Sie versorgt Migranten mit Fakten. - 2017 - Kurzinformationen auch verfügbar in englisch, französisch, arabisch und dari

  • Konkrete Hilfe - Projekte der deutschen Auslandskommunikation

    Deutschland unterstützt Initiativen, um Menschen in Krisenregionen besser über Risikenirregulärer Migration und mögliche Perspektiven in der Heimat aufzuklären - 2017 -

  • Aktuelle Flüchtlingskrise - das leistet die deutsche Außenpolitik

    Aufgaben, Daten und Fakten - 2016 - auch verfügbar in englisch und arabisch

  • Syrien und die umliegende Region im Fokus der deutschen Außenpolitik

    Deutsche Außenpolitik setzt sich aktiv für Konfliktentschärfung ein, bilateral, im Rahmen der Europäischen Union und der Vereinten Nationen. Ein Schwerpunkt ist die Bekämpfung der Fluchtursachen, vor allem durch politische Initiativen zur Befriedung insbesondere Syriens und des Irak. Das Auswärtige Amt und seine Auslandsvertretungen informieren und klären auf – über unsere Hilfe in Krisengebieten, über die Gefahren von Flucht aufgrund falsch gestreuter Informationen und über die tatsächlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen in Deutschland. Auswärtiges Amt, 2016

  • Strategie für Migration und Entwicklung - Aktionsplan für die Außendimension der Migrations- und Flüchtlingspolitik

    Die Bundesregierung, November 2016

Auswärtiges Amt

Bewerben beim Auswärtigen Amt und bei Internationalen Organisationen

Vereinte Nationen

Europa

Regionale Schwerpunkte

Globale Fragen

Außenwirtschaftsförderung

Kultur- und Außenwissenschaftspolitik

Menschenrechte

Abrüstung, Rüstungskontrolle und Nichtverbreitung

  • Jahresabrüstungsbericht 2016

    Bericht der Bundesregierung zum Stand der Bemühungen um Rüstungskontrolle, Abrüstung und Nichtverbreitung sowie über die Entwicklung der Streitkräftepotenziale 2016 (161 Seiten)

  • Jahresabrüstungsbericht 2015 - Bilanz und Perspektiven

    Bericht der Bundesregierung zum Stand der Bemühungen um Rüstungskontrolle, Abrüstung und Nichtverbreitung sowie über die Entwicklung der Streitkräftepotenziale (159 Seiten).

  • Jahresabrüstungsbericht 2014 - Bilanz und Perspektiven

    Bericht der Bundesregierung zum Stand der Bemühungen um Rüstungskontrolle, Abrüstung und Nichtverbreitung sowie über die Entwicklung der Streitkräftepotenziale (154 Seiten).

  • Broschüre zum Jahresabrüstungsbericht 2014 - Bilanz und Perspektiven

    Bericht der Bundesregierung zum Stand der Bemühungen um Rüstungskontrolle, Abrüstung und Nichtverbreitung sowie über die Entwicklung der Streitkräftepotenziale (Zusammenfassung; 44 Seiten).

Publikationen in der Reihe "Edition Diplomatie"

  • Deutschland und Israel - Ein Symposium

    Für den 18. Februar 2005 hatten der Planungsstab des Auswärtigen Amts und das Fritz Bauer Institut nach Berlin zu einem Symposium eingeladen, auf dem "Über die Zukunft der deutsch-israelischen Beziehungen: Die Rolle des Gedächtnisses" diskutiert wurde. (58 Seiten, 225 g)

  • Dialog mit der islamischen Welt / Dialogue with the Islamic World

    In diesem Themenheft äußern sich namhafte Experten zu der Frage, wie der Dialog mit der islamischen Welt verbessert werden kann. Das Auswärtige Amt stimuliert diesen Dialog mit verschiedenen Projekten im Kultur- und Medienbereich. (deutsch/englisch; 91 Seiten; 215 g)