Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Junior-Ausbilder/-in IT-System-Elektronik / IT-Spezialist/-in (w/m/d)

01.03.2021 - Stellenanzeige

Der Auswärtige Dienst - weltweit vernetzt
Bewerbungsschluss: 16.04.2021 15:00 Uhr (MEZ)

Das Auswärtige Amt vertritt Deutschland in der Welt. Es stützt sich bei der Pflege der Beziehungen zu anderen Staaten, internationalen Organisationen und als Dienstleister für die Bürgerinnen und Bürger auf eine funktionierende Informationstechnik. Die Auslands-IT des Auswärtigen Amts übernimmt die Betreuung und Modernisierung der Informations- und Kommunikationstechnik in einem weltweiten Kommunikationsnetz mit über 200 Auslandsvertretungen. Hierfür bilden wir IT-System-Elektronikerinnen und IT-System-Elektroniker aus und vermitteln Kenntnisse und Fertigkeiten für ein weltumspannendes IT-System. Für unser Ausbildungsteam suchen wir Verstärkung.

Das Auswärtige Amt sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur unbefristeten Anstellung für seine Auslands‑IT in Bonn eine/-n Junior-Ausbilder/-in IT-System-Elektronik / IT-Spezialist/-in (w/m/d) (Kennzeichen Nr. 06-2021)

Ihre Aufgaben

Sie sind Teammitglied der IT-Ausbildung des Auswärtigen Amts und bringen Auszubildenden die Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten des staatlich anerkannten Ausbildungsberufs der IT-System-Elektronik bei.

Sie arbeiten im Bereich IT-System-Elektronik und konfigurieren, betreuen und warten unterbrechungsfreie Stromversorgungen und Server auf Grundlage von Windows-Betriebssystemen mit einer großen Anzahl von Server/Client-Beziehungen. Sie installieren virtuelle Maschinen und bearbeiten Störungen im 1st und 2nd Level.

Sie prüfen alle ortsveränderlichen elektrischen Anlagen und Betriebsmittel nach DGUV Vorschrift 3.

Sie ermitteln den Bedarf an DV- und IT-Kommunikationsgeräten und gestalten den Beschaffungsprozess aktiv, von der Marktanalyse bis zum Vergabevorschlag, einschließlich der Vertragserfüllung.

Ihr Profil

Fachlich

  • abgeschlossene Berufsausbildung als IT-System-Elektroniker/-in, Elektroniker/-in für Informations- und Systemtechnik oder System-Elektroniker/-in,
  • alternativ: eine einschlägige abgeschlossene Berufsausbildung (mit Schwerpunkt IT-Systeme, IT-Servicetechnik oder vergleichbar) und nachgewiesene gleichwertige Fähigkeiten sowie praktische Erfahrungen im entsprechenden Berufsbild von mindestens zwei Jahren,
  • ausgewiesene und durch einschlägige Zertifikate nachgewiesene vertiefte Kenntnisse der Computertechnik in einem der folgendem Themengebiete
    - Peripheriegeräte
    - Linux Backend-Infrastruktursysteme,
  • Ausbilderschein IHK / HWK oder die Bereitschaft, diesen kurzfristig zu erwerben,
  • idealerweise Programmiererfahrung in C#, Python und mySQL und HP Zertifizierung zur Wartung und Reparatur von HP Serversystemen.

Allgemein

  • deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines Mitgliedstaates der Europäischen Union oder der EFTA (Island, Liechtenstein, Norwegen und Schweiz),
  • sehr gute deutsche Sprachkenntnisse in Wort und Schrift (Niveau C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens),
  • gute allgemeine Englischkenntnisse (Niveau B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens) oder die Bereitschaft, sich diese anzueignen,
  • grundsätzliche Bereitschaft zu weltweiten Reisen,
  • es ist eine Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz des Bundes (SÜG) zu durchlaufen. Die Bereitschaft zur Mitwirkung wird vorausgesetzt.

Unser Angebot

  • eine unbefristete Einstellung bis maximal Entgeltgruppe E 9b TVöD Bund (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst), Tarifgebiet West und Berücksichtigung Ihrer beruflichen Vorerfahrung bei der Stufenzuordnung im Rahmen der tarifrechtlichen Vorgaben,
  • für die Dauer einer Verwendung bei einer obersten Bundesbehörde eine Stellenzulage (sog. „Ministerialzulage“),
  • moderne und familienfreundliche Arbeitsbedingungen: grundsätzliche Möglichkeit zur Arbeit in Teilzeit und zu ortsflexiblem Arbeiten, Abstimmung flexibler Arbeitszeiten im Team, Gleittage,
  • kompetentes und kollegiales Umfeld, verantwortungsvolle Aufgaben,
  • Jahressonderzahlung, VBL-Betriebsrente mit Arbeitgeberanteil, vermögenswirksame Leistungen,
  • Unterstützung beim Erwerb eines Jobtickets; gute Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz,
  • Umzugskostenvergütung nach den gesetzlichen Bestimmungen,
  • Einarbeitung durch gelebten Onboarding-Prozess, gezielte Schulungen, Fortbildungsangebote,
  • perspektivisch: Einsatzmöglichkeiten im Ausland, z.B. an den IT-Service Hubs Addis Abeba, New York oder Singapur.

Das Auswärtige Amt strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, die Erhöhung des Frauenanteils an und fordert qualifizierte Frauen daher nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie werden bei gleicher Qualifikation entsprechend den gesetzlichen Vorgaben bevorzugt berücksichtigt.

Wir schätzen Vielfalt und begrüßen Bewerbungen von Menschen unabhängig von Alter, Behinderung, Geschlecht, kultureller, sozialer oder ethnischer Herkunft, Religion und Weltanschauung oder sexueller Identität.

Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Vorgaben bevorzugt berücksichtigt. Für die Tätigkeit wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Sind Sie interessiert?

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis 15:00 Uhr (MEZ) am 16.04.2021 ausschließlich über die Online-Bewerbungsmaske unter http://stellenangebote.diplo.de.

Bitte füllen Sie dort die Bewerbungsmaske vollständig aus und laden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (pdf) hoch (u.a. Motivationsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Nachweis aller Abschlüsse mit Notenübersicht, Fortbildungen und Berufserfahrungen, ggfs. Nachweis der Schwerbehinderung oder Gleichstellung, dienstliche Beurteilungen oder Arbeitszeugnisse, Nachweise zu allen Kenntnissen und Fertigkeiten).

Wir bitten um Verständnis, dass wir nur vollständige Bewerbungen berücksichtigen. Bei ausländischem Hochschulabschluss bitten wir um Vorlage der Feststellung der Vergleichbarkeit und Anerkennung durch die Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) spätestens bei Einstellung.

Wir helfen Ihnen auch gerne persönlich weiter! Ihre Fragen zum Stellenangebot beantworten Herr Stroedter (inhaltliche Fragen: 030-1817-6021, E-Mail 123‑RL@diplo.de) und Frau Dötschel (allgemeine Fragen zum Auswahlverfahren: 030-1817-1342).

nach oben