Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Gesundheits- und Krankenpfleger*in oder medizinische*r Fachangestellte*r (w/m/d)

04.01.2023 - Stellenanzeige

Bewerbungsschluss: 28.02.2023, 23:59 Uhr Lokalzeit

In Berlin arbeiten, weltweit wirken!

Das Auswärtige Amt mit seinen Dienstsitzen in Berlin und Bonn sowie seinem Netz von rund 230 Botschaften und Konsulaten vertritt die Interessen Deutschlands in der Welt.

Für unser Team des Gesundheitsdienstes in Berlin suchen wir möglichst zum 01.04.2023
zur befristeten Einstellung:

eine*n Gesundheits- und Kranken­pfleger*in oder eine*n medizinische*n Fach­angestellte*n (w/m/d) in Voll- oder Teilzeit

(E 6 TVöD Bund)

Kennziffer: A40 a-2022

Sie sind bei uns richtig, wenn Sie Freude an der Arbeit im Team, am Umgang mit Menschen – auch anderer Nationalitäten - und an einem interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsumfeld haben, das zur Funktionsfähigkeit des Ministeriums beiträgt.

Ihre Aufgaben

  • Sie empfangen und betreuen Untersuchungs- und Impfpatienten, koordinieren und vereinbaren Termine
  • Sie fertigen Untersuchungserlasse
  • Sie führen Schutzimpfungen durch und beraten zu Impfungen (reisemedizinische Beratung)
  • Sie helfen bei medizinischen Notfällen
  • Sie verwalten Medikamente und Sanitätsmaterial
  • Sie pflegen arbeitsmedizinische Daten
  • Sie wirken bei Sonderaktionen des Gesundheitsdienstes (z.B. Blutspendetag) mit

Unser Angebot

  • moderne und familienfreundliche Arbeitsbedingungen (z. B. Teilzeit, Gleitzeit, Gleittage) in einem kollegialen Umfeld
  • eine befristete Einstellung in der Entgeltgruppe 6 TVöD Bund (Ost) und Berücksichtigung Ihrer beruflichen Vorerfahrung bei der Stufenzuordnung im Rahmen der tarifrechtlichen Vorgaben
  • Stellenzulage für oberste Bundesbehörden („Ministerialzulage“)
  • Onboarding, gezielte Schulungen, Fortbildungsangebote
  • Arbeitgeberzuschuss zum Firmenticket; gute Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz
  • Arbeitsplatz im Herzen von Berlin

Ihre Qualifikation

  • staatlich anerkannter Abschluss als medizinische*r Fachangestellte*r oder Gesundheits- und Krankenpfleger*in oder vergleichbare Qualifikation
  • gute deutsche Sprachkenntnisse (B2)
  • deutsche Staatsangehörigkeit bzw. die eines Mitgliedstaates der EU oder EFTA

Sie bringen mit

  • engagierte und selbständige Arbeitsweise, hohe Empathie und Dienstleistungsorientierung
  • Nachweis über einen Erste-Hilfe-Kurs
  • sicheren Umgang mit MS-Office, Interesse an der Einarbeitung in IT-Fachanwendungen

Wir freuen uns über

  • Erfahrung in Praxisbetrieb, reisemedizinischer Beratung, Blutentnahmen, Durchführung von Elektrokardiogrammen (EKG), Labortätigkeiten-Diagnostik
  • weitere Sprachkenntnisse

Ihre gesundheitliche Eignung wird vom Gesundheitsdienst des Auswärtigen Amts festgestellt.

Wir schätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von kultureller, sozialer oder ethnischer Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität. Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung nach den gesetzlichen Vorgaben bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 28.02.2023, 23.59 Uhr (MEZ) ausschließlich über Interamt.

Bitte füllen Sie dort die Bewerbungsmaske vollständig aus und laden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (pdf) hoch (u. a. Motivationsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Nachweis aller Abschlüsse mit Notenübersicht, Fortbildungen und Berufserfahrungen, ggf. Nachweis der Schwerbehinderung oder Gleichstellung. Wir bitten um Verständnis, dass wir nur vollständige Bewerbungen berücksichtigen können.

Zeitplan:

  • schriftlicher Test (voraussichtlich 14. Kalenderwoche)
  • Online-Informationsveranstaltung (voraussichtlich 15. Kalenderwoche)
  • Online-Videointerviews (Webex, voraussichtlich 16. Kalenderwoche)

Wir helfen Ihnen auch gerne persönlich weiter! Ihre Fragen zum Stellenangebot beantworten Daniela Skalej (fachlich: 030-5000-3275, 106-001@auswaertiges-amt.de) und Marita Dauschwili (Verfahren: 030-5000-2795, 104-801@auswaertiges-amt.de).

Wir verwenden Ihre Bewerbungsunterlagen ausschließlich im Rahmen dieses Auswahlverfahrens. Hier finden Sie weitere Hinweise zum Datenschutz. 

Jetzt bewerben

nach oben