Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Deutsche Schule Rio de Janeiro beim Deutschen Schulpreis ausgezeichnet - Staatsministerin Böhmer gratuliert

Staatsministerin Böhmer mit der Delegation der Deutschen Schule Rio de Janeiro.

Staatsministerin Böhmer mit der Delegation der Deutschen Schule Rio de Janeiro., © AA

31.05.2017 - Artikel

Seit 2016 können auch deutsche Auslandsschulen am Wettbewerb teilnehmen. Staatsministerin Böhmer gratulierte der Delegation der Deutschen Schule Rio de Janeiro.

Groß war die Freude der Delegation aus Rio de Janeiro, als sie am Montag (29.05.) im E-Werk im Beisein von Bundeskanzlerin Angela Merkel und von Staatsministerin Böhmer den Preispokal und einen Scheck über 25.000 Euro erhielt, mit dem sie als einer von fünf zweiten Preisträgern des Deutschen Schulpreis 2017 ausgezeichnet wurde.

In diesem Jahr war neben Rio auch der Deutsche Schule Boston der Sprung in die Gruppe der TOP 20 gelungen, die von den Experten der Jury zwei Tage lang intensiv vor Ort begutachtet wurden. Beide Deutsche Auslandsschulen hatten bei der Jury in den sechs inspizierten Qualitätsbereichen einen hervorragenden Eindruck hinterlassen.

Dass diese Einschätzung auch von den Schülern beider Schulen und deren Familien geteilt wird, zeigen die hohe Nachfrage und die Zufriedenheit der Schulangehörigen mit den Leistungen der Schulen bei der Unterrichtsqualität, den Lernergebnissen, ihrem Umgang mit Vielfalt, der Beteiligung der Schüler- und Elternschaft, dem Unterstützungssystem für Schüler und der Führungsverantwortung der Schulleitung. In ihren Dankesworten würdigte Schulleiterin Junge-Ehmke besonders die Unterstützung durch Lehrerkollegium, Schüler und Eltern.

Verwandte Inhalte

Schlagworte

nach oben