Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

"Deutschmobile" zu Gast im Auswärtigen Amt

13.03.2015 - Artikel

Am 13. März empfing der Leiter der Abteilung Kultur und Kommunikation, Andreas Görgen, die Teilnehmer einer Tagung zu Deutschmobilen weltweit.

Wenn vor der Schule eine ganz besondere "Deutschstunde" auf vier Rädern parkt, dann sind mit Sicherheit wieder die Deutschmobile unterwegs!

DeutschMobil im Auswärtigen Amt
DeutschMobil im Auswärtigen Amt© AA

Am Freitag (13.03.2015) empfing der Leiter der Abteilung Kultur und Kommunikation des Auswärtigen Amts, Andreas Görgen, die Teilnehmer einer Tagung zu Deutschmobilen weltweit.

Diese mobile Werbung für die deutsche Sprache wird vom Auswärtigen Amt finanziell gefördert und findet unter anderem in Frankreich, Polen, Italien und Griechenland statt. Vor allem bei den jüngeren Schülerinnen und Schülern soll auf diesem Weg die Botschaft ankommen: Deutsch macht Spaß!

Auftakt vor knapp 15 Jahren in Frankreich

Die im Rahmen einer öffentlich-privaten Partnerschaft u.a. durch die Robert-Bosch-Stiftung, den DAAD, die Goethe-Institute und die Deutschen Häuser in Frankreich organisierte Deutschwerbekampagne "DeutschMobil" in Frankreich kann im Juni 2015 auf 15 Jahre erfolgreiche Arbeit zurückblicken.

Andreas Görgen, Leiter der Kulturabteilung
Andreas Görgen, Leiter der Abteilung Kultur und Kommunikation© AA

Die Robert-Bosch Stiftung hat seit 2000 die Entsendung von jährlich zehn Lektoren nach Frankreich finanziert. Diese Sprachassistenten besuchen Primarschulen und Collèges, um für Deutsch als Fremdsprache zu werben und eine attraktives, junges und aktuelles Deutschlandbild zu vermitteln.

Die Kampagne hat entscheidend zur Stabilisierung der Deutschlernerzahlen in Frankreich beigetragen und hat Vorbildfunktion für eine Reihe von Sprachkampagnen – auch in anderen Ländern.

Tagung in Berlin zu Deutschmobilen weltweit

Die Besucherinnen und Besucher des Empfangs im Auswärtigen Amt befinden sich zu einer von der Föderation deutsch-französischer Häuser, dem DFJW und der Bosch-Stiftung ausgerichteten Veranstaltung zu den Deutschmobilen weltweit in Berlin. Sie tauschen sich über die Schwerpunkte ihrer Arbeit und die Erfahrungen mit der "DeutschMobil"-Arbeit aus.

Verwandte Inhalte

Schlagworte

nach oben