Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Climate Diplo Day im Auswärtigen Amt

07.09.2016 - Artikel

Am 14. September findet der Klimadiplomatietag im Auswärtigen Amt statt. Hier können junge Erwachsene mit Expertinnen und Experten aus Regierung, Presse und NGOs über die Zukunft der Klimadiplomatie diskutieren.

Vom 12.-18. September 2016 finden weltweit die Klimadiplomatietage statt. Die zentrale Veranstaltung ist am 14. September in Berlin: Gemeinsam mit Expertinnen und Experten aus Regierung, Presse und Medien, NGOs und Jugendorganisationen sollen 10 junge Erwachsene im Auswärtigen Amt über die Zukunft der Klimadiplomatie diskutieren. Organisiert wird die Veranstaltung vom Auswärtigen Amt, der französischen Botschaft und dem WWF Deutschland.

Übereinkommen von Paris

Die Klimadiplomatietage finden vom 12.-18.09.2016 statt.
Die Klimadiplomatietage finden vom 12.-18.09.2016 statt.
Der 12. Dezember 2015 war ein wichtiger Tag für den Klimaschutz – auf der Weltklimakonferenz in Paris haben sich alle anwesenden Staaten auf ein Übereinkommen zum Klimaschutz geeinigt. Mit dem Übereinkommen bekennt sich die Weltgemeinschaft völkerrechtlich verbindlich zu dem Ziel, die Erderwärmung auf unter zwei Grad Celsius zu begrenzen. Das Übereinkommen legt außerdem fest, dass die Welt in der zweiten Hälfte des Jahrhunderts treibhausgasneutral werden muss – das bedeutet unter anderem den Abschied von fossilen Energien.

Klimadiplomatietag

Dass das Übereinkommen zustande gekommen ist, ist nicht zuletzt ein Erfolg der Klimadiplomatie. Auch die deutsche Außenpolitik ist in diesem Bereich aktiv: Seit vielen Jahren setzt sich das Auswärtige Amt aktiv in bilateralen und multilateralen Verhandlungen für den Umweltschutz ein und organisiert Veranstaltungen, die das Bewusstsein für den Klimaschutz stärken. So wurde zum Beispiel 2014 der Klimadiplomatietag ins Leben gerufen, den das Auswärtige Amt dieses Jahr gemeinsam mit der französischen Botschaft und dem WWF Deutschland organisiert. Auch Vertreterinnen und Vertreter aus Marokko sind an der Veranstaltung beteiligt – dort findet 2016 die nächste Weltklimakonferenz statt.

In diesem Jahr steht der Tag unter dem Motto „Klimadiplomatie der Zukunft“: 10 junge Erwachsene zwischen 18 und 25 sollen die Möglichkeit bekommen, mit Expertinnen und Experten aus Deutschland, Frankreich und Marokko zu diskutieren. Was ist eigentlich Klimadiplomatie? Welche Schritte haben zum Abkommen von Paris geführt? Wann und wie wird der Vertrag nun umgesetzt? Diese und weitere Fragen stehen auf der Agenda.

In Accra wurde zum Klimadiplotag 2014 mit Unterstützung des deutschen Klimafonds ein Lern- und Ausstellungsort zum Klimawandel errichtet (Archiv)
In Accra wurde zum Klimadiplotag 2014 mit Unterstützung des deutschen Klimafonds ein Lern- und Ausstellungsort zum Klimawandel errichtet (Archiv)© AA

Zur Vorbereitung findet am 13. und 14. September ein Workshop in Berlin statt: hier können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erste Fragen diskutieren, Ideen entwickeln und Neues zum Thema Klimadiplomatie erfahren.

Weitere Infos gibt esauf der Seite des WWF

Zum Weiterlesen:

Der Klimadiplomatietag 2015

Verwandte Inhalte

Schlagworte

nach oben