Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Deutsch-vietnamesische Konsultationen Vietnam

Staatssekretär Andreas Michaelis und der Vize-Außenminister Vietnams, To Anh Dung

Staatssekretär Andreas Michaelis und der Vize-Außenminister Vietnams, To Anh Dung, © AA

04.12.2019 - Artikel

„Auf der Grundlage gemeinsamer Interessen werden Deutschland und Vietnam die bilaterale Zusammenarbeit im Rahmen ihrer strategischen Modernisierungspartnerschaft weiter vertiefen.“ Hierauf haben sich Staatssekretär Andreas Michaelis und der Vize-Außenminister Vietnams, To Anh Dung, bei den diesjährigen deutsch-vietnamesischen Konsultationen geeinigt, die am 4. Dezember 2019 in Hanoi stattgefunden haben. In Anwesenheit des stellvertretenden Premierministers und Außenministers Vietnams, Pham Binh Minh, wurde am 5. Dezember der am Tag zuvor intensiv diskutierte Strategische Aktionsplan für 2020/2021 von Staatssekretär Michaelis und Vize-Außenminister Dung indossiert.

Der neue Strategische Aktionsplan ist Grundlage und Richtschnur für die deutsch-vietnamesische Zusammenarbeit für die kommenden zwei Jahre. Insbesondere das Jahr 2020, in dem Deutschland und Vietnam 45 Jahre bilaterale Beziehungen feiern, bietet vielfältige Chancen für eine noch engere Zusammenarbeit auf bilateraler und multilateraler Ebene. Staatssekretär Michaelis und Vize-Außenminister Dung haben sich deshalb darauf verständigt, in den kommenden Monaten die bilateralen Beziehungen weiter zu verdichten, vor allem im Bereich Sicherheitspolitik. Gemeinsam mit Vietnam als Vorsitzland des Verbandes Südostasiatischer Staaten ASEAN strebt Deutschland an, während seiner EU-Ratspräsidentschaft im zweiten Halbjahr 2020 die Beziehungen zwischen der EU und ASEAN strategischer auszurichten. Dem Sicherheitsrat der Vereinten Nationen gehören beide Länder 2020 als nichtständige Mitglieder an. Dort wollen sich Deutschland und Vietnam bei einer Vielzahl von globalen Herausforderungen wie „Klima und Sicherheit“ eng abstimmen.

Mit dem neuen Strategischen Aktionsplan bekennen sich Deutschland und Vietnam zur Aufrechterhaltung der regelbasierten Ordnung und zum Respekt des internationalen Rechts, insbesondere zum Schutz von Menschenrechten sowie den Grundsätzen von Souveränität und Rechtsstaatlichkeit.

Strategischer Aktionsplan zur deutsch-vietnamesischen Zusammenarbeit PDF / 304 KB


Schlagworte

nach oben