Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Green Energy Champion - Erneuerbare Energien in Sri Lanka Sri Lanka

08.08.2016 - Artikel

Das Ananda College in Sri Lanka hat einen vom Auswärtigen Amt finanzierten Wettbewerb zu erneuerbaren Energien gewonnen. Die Schule plant den Bau einer Solaranlage und eines Abfallmanagementsystems.

„Energy for the Future – Green Energy Champion“ – unter diesem Motto fand in Sri Lanka ein vom Auswärtigen Amt finanzierter Wettbewerb zum Thema erneuerbare Energien statt. Gewonnen hat das Ananda College in der Hauptstadt Colombo. Das Preisgeld in Höhe von 30.000 Euro soll für den Bau einer Solaranlage und eines schuleigenen Abfallmanagementsystems verwendet werden.

Wettbewerb zu erneuerbaren Energien

Botschafter Jürgen Morhard bei der Eröffnung des Wettbewerbs.
Botschafter Jürgen Morhard bei der Eröffnung des Wettbewerbs.© Manjula Perera

Obwohl in Sri Lanka sehr gute Bedingungen für die Verwendung erneuerbarer Energien bestehen, wird noch etwa die Hälfte des Energiebedarfs des Landes durch fossile Brennstoffe gedeckt.

Um den Übergang zu erneuerbaren Energien zu erleichtern, wurde deswegen während eines Besuchs von Außenminister Steinmeier im September 2015 ein landesweiter Wettbewerb ausgerufen: die Teilnehmenden sollten Vorschläge einreichen, wie nachhaltige Energiesysteme auf lokaler Ebene entwickelt und umgesetzt werden können.

Das Logo des Wettbewerbs
Das Logo des Wettbewerbs© Green Energy Champion

Finanziert wird der Wettbewerb vom Auswärtigen Amt. Partner des Projekts sind das Energieministerium in Sri Lanka, die Sustainable Energy Authority, die Energy Managers Association sowie die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ).

Gewinner: Das Ananda College in der Hauptstadt Colombo

Aus den 85 eingereichten Vorschlägen wurde im Juli das Ananda College in der Hauptstadt Colombo zum Gewinner gekürt. In ihrem Vorschlag regen die Schülerinnen und Schüler an, das Schulgebäude mit Solarenergie zu versorgen. Hierzu soll das Gebäude mit einer Solaranlage ausgestattet werden. Auch ein schuleigenes Abfallmanagementsystem ist Teil des Plans.

Das Ananda College in Colombo erhält einen Scheck über umgerechnet 30.000 Euro.
Das Ananda College in Colombo erhält einen Scheck über umgerechnet 30.000 Euro.© Manjula Perera

Überzeugt hat beim Beitrag des Ananda College vor allem der multidimensionale Ansatz, der nicht nur die Umsetzung des Projekts vorsieht, sondern auch die umfassende Kommunikation.

Begleitet wurde der Wettbewerb online und offline auf einer eigenen Webseite, auf Facebook, im Fernsehen und in den Printmedien. Mit kurzen Video-Clips, in denen beispielsweise Energiespar-Tipps präsentiert werden, wurde das Thema mit einfachen Mitteln einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht und landesweit das Bewusstsein für erneuerbare Energien erhöht. Die Gewinnerschule erhält nun 30.000 Euro und eine umfassende Beratung zur Umsetzung des Vorhabens.

Zum Weiterlesen:

Länderinfos Sri Lanka

Verwandte Inhalte

Schlagworte

nach oben