Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Slowakei: Schlüsselpartner und Brückenbauer im Kern Europas Slowakei

Außenminister Heiko Maas und sein slowakischer Amtskollege Miroslav Lajčák vor der Presse

Außenminister Heiko Maas und sein slowakischer Amtskollege Miroslav Lajčák vor der Presse, © Felix Zahn/photothek.net

27.11.2018 - Artikel

Außenminister Heiko Maas empfängt seinen Amtskollegen Miroslav Lajčák.

Heute eröffneten die beiden Außenminister gemeinsam das Berliner Forum Außenpolitik der Körber-Stiftung und trafen sich später zu Gesprächen im Auswärtigen Amt. Heiko Maas betonte die wichtige Rolle der Slowakei für den Zusammenhalt in Europa:

Wenn wir Europa stärken wollen, sowohl nach innen als auch nach außen, dann ist europäische Geschlossenheit zentral. Dafür müssen wir die Risse schließen, die in den letzten Jahren in unserer Union entstanden sind – zwischen Nord und Süd, zwischen West und Ost. Die Slowakei ist hierbei für uns ein Schlüsselpartner und Brückenbauer im Kern Europas, zumal sie derzeit die Visegrád-Präsidentschaft innehat.

Neue Ostpolitik

Im Kontext der neuen europäischen Ostpolitik hat Deutschland in den vergangenen Monaten den Austausch mit den Ländern Mittel- und Osteuropas wesentlich gestärkt. Ein Beispiel ist die erstmalige Teilnahme am Gipfel der Drei-Meere-Initiative. Auch mit der Visegrád-Gruppe stimmt sich Deutschland eng ab. Damit wolle man, so Maas, ein Signal senden:

Wir unterscheiden Europa nicht nach Himmelsrichtungen: Für uns ist Vielfalt kein Hindernis für Einigkeit im großen Ganzen.

Vertiefter Dialog

Die beiden Minister trieben bei ihrem Treffen die bilateralen Beziehungen durch konkrete Projekte voran: Im 25. Jubiläumsjahr ihrer bilateralen Beziehungen unterzeichneten sie heute ein Arbeitsprogramm für den Vertieften Dialog beider Länder, der im Sommer 2017 ins Leben gerufen worden war. In insgesamt 10 Arbeitsgruppen werden sich deutsche und slowakische Ministerien von jetzt an regelmäßig austauschen und gemeinsame Projekte initiieren. Dadurch vertiefe sich die Zusammenarbeit ganz erheblich, hob Maas vor.

Starke Wirtschaftsbeziehungen

Traditionell sind die beiden Staaten auch wirtschaftlich eng miteinander verflochten. Deutschland ist bei Import und Export wichtigster Handelspartner der Slowakei, seit ihrer Gründung 1993 haben dort circa 500 deutsche Firmen investiert und rund 100.000 Arbeitsplätze geschaffen.

Zum Weiterlesen

Deutschland und die Slowakei: bilaterale Beziehungen

Schlagworte

nach oben