Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Gemeinsam die EU voranbringen: Außenminister Maas trifft niederländischen Kollegen Niederlande

Heiko Maas und Stef Blok vor den Bildern der ehemaligen deutschen Außenminister

Heiko Maas und Stef Blok vor den Bildern der ehemaligen deutschen Außenminister, © Inga Kjer/photothek.net

22.03.2018 - Artikel

Im Mittelpunkt der Gespräche zwischen Heiko Maas und Stef Blok standen die Reformbemühungen für die Europäische Union. 

Erster Gast in Berlin

Beide sind erst seit Kurzem im Amt, beide waren früher bereits Justizminister: Außenminister Maas hat heute seinen niederländischen Kollegen Stef Blok im Auswärtigen Amt empfangen. Es ist ein besonderer Besuch, Blok ist der erste Amtskollege, den Heiko Maas als Außenminister in Berlin begrüßt.  

Europa auf einen neuen Weg führen

Heiko Maas im Gespräch mit Stef Blok
Heiko Maas im Gespräch mit Stef Blok© Inga Kjer/photothek.net

Wichtiges Thema in den Gesprächen zwischen Maas und Blok war die Zukunft der Europäischen Union. Deutschland und die Niederlande sind hier enge Partner: „Es ist ganz besonders wichtig, dass die Reformüberlegungen für die Europäische Union auch ein Thema der deutsch-niederländischen Politik sind“, so Maas. „Wir brauchen einander, wenn wir gemeinsam Europa auf einen neuen Weg führen wollen.“ 

Neben der EU standen auch internationale Themen auf der Agenda, zum Beispiel der Konflikt in Syrien, die Lage in der Türkei, in Russland und der Ukraine. Auch hier arbeiten Deutschland und die Niederlande eng zusammen.  

Politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Beziehungen

Die Beziehungen zwischen Deutschland und den Niederlanden sind äußerst eng und freundschaftlich. Zwischen den beiden Ländern gibt es ein enges Netz an politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Beziehungen. 

Die Niederlande sind Deutschlands wichtigster Handelspartner in Europa, der zweitwichtigste weltweit. Ein Viertel aller ausländischen Studenten in den Niederlanden kommt aus Deutschland. Bei den See- und Landstreitkräften ist die Zusammenarbeit so eng und vertraut, dass einzelne Verbände unter das Kommando des Partners gestellt werden. 

Zum Weiterlesen: 


Länderinformationen Niederlande


Bilaterale Beziehungen

Schlagworte

nach oben