Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Montenegro: Stabiler Partner in Südosteuropa Montenegro

Michael Roth und Igor Lukšić

Europa-Staatsminister Michael Roth und der montenegrinische Außenminister Igor Lukšić, © AA

25.06.2014 - Artikel

Michael Roth, Staatsminister für Europa, empfing am 23. Juni den Außenminister Montenegros zu einem Gespräch im Auswärtigen Amt.

Europa-Staatsminister Michael Roth hat am 23.06.2014 den Außenminister Montenegros, Igor Lukšić, im Auswärtigen Amt empfangen.

Im Gespräch ging es um die Rolle Montenegros in einem gemeinsamen Europa und die Bemühungen des Landes um eine Annäherung an die EU. Dabei hob Staatsminister Roth hervor:

Montenegro spielt eine zentrale Rolle, um die immer noch schwierige Lage auf dem Westbalkan zu stabilisieren. Gemeinsam stehen wir für ein Europa, das sich vor allem gemeinsamen Werten verpflichtet fühlt.

Der Europastaatsminister hob die Fortschritte hervor, die Montenegro in den EU-Beitrittsverhandlungen und in der NATO-Annäherung bereits gemacht habe: "Deutlich ist das Bemühen Montenegros um schnelle Fortschritte spürbar", so Roth. Zugleich mahnte Staatsminister Roth jedoch auch die Notwendigkeit weiterer Reformen bei der Stärkung von Rechtstaatlichkeit und dem Kampf gegen Korruption und Organisierte Kriminalität an.

Verwandte Inhalte