Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Außenpolitik Libyen

Artikel

Stand: Dezember 2017

Bilaterale und multilaterale Beziehungen

Libyen hat auf Grund der schwierigen politischen Situation seine aktive Rolle auf der internationalen Bühne weitgehend eingebüßt und ist durch eine Reihe von Beschlüssen des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen in seiner Souveränität eingeschränkt.

Die zivile VN-Mission UNSMIL (United Nations Support Mission for Libya) moderiert seit September 2014 einen Friedensprozess, um zu einer dauerhaften Lösung der internen Konflikte zu kommen. Deutschland unterstützt gemeinsam mit seinen Partnern die wichtige Rolle der Vereinten Nationen politisch und finanziell.

Regionale Zusammenarbeit

Libyen ist Mitglied der Afrikanischen Union (AU) und der Arabischen Liga (AL).

Libyen hat durch die krisenhaften Entwicklungen und das innenpolitische Patt seine traditionell starke Rolle in Afrika weitgehend verloren. Es herrschen jedoch weiter starke Verbindungen von einzelnen politischen Gruppierungen zu einzelnen Ländern in der Region.

Hinweis:

Dieser Text stellt eine Basisinformation dar. Er wird regelmäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. 

Weitere Informationen

Mandaraseen
Mandaraseen © picture alliance / Arco Images GmbH