Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Staatsministerin Böhmer besucht Rom und den Vatikan Italien

Staatsministerin Maria Böhmer (M.) mit dem italienischen Vize-Außenminister Mario Giro und Botschafterin Susanne Wasum-Rainer

Staatsministerin Maria Böhmer (M.) mit dem italienischen Vize-Außenminister Mario Giro und Botschafterin Susanne Wasum-Rainer, © AA

04.10.2016 - Artikel

Anlässlich ihres Rom-Aufenthalts am 03. und 04. Oktober traf die Staatsministerin im Auswärtigen Amt, Maria Böhmer, mit dem italienischen Vize-Außenminister Mario Giro zusammen. Schwerpunkt ihres Gesprächs waren die Themen Migration, Syrien und Libyen.

Böhmer lobte das italienische Engagement, Deutschland und Italien seien in der Flüchtlingskrise wichtige Partner.

Zudem traf Staatsministerin Böhmer Kurienkardinal Ravasi, den Präsidenten des Päpstlichen Kulturrates, zu einem angeregten Austausch über Beziehungen im kulturellen und Wissenschaftsbereich und deren weitere Vertiefung. Staatsministerin Böhmer erklärte nach dem Besuch:

Ich freue mich, dass Kardinal Ravasi wie auch ich ein engagierter Verfechter des interkulturellen Dialogs ist. Der Päpstliche Rat für Kultur leistet hierzu einen wichtigen Beitrag. Besonders freut mich, dass Kardinal Ravasi auch ein weibliches Beratungsgremium eingerichtet hat, dass die Arbeit des Rates auf wertvolle Weise unterstützt und ergänzt.

Desweiteren informierte sich die Staatsministerin im Goethe-Institut Rom über die deutsch-italienische Berufsbildungszusammenarbeit, überzeugte sich von der Arbeit des Deutschen Archäologischen Instituts, der Casa di Goethe sowie der Künstlerakademie Villa Massimo.

Verwandte Inhalte

Schlagworte

nach oben