Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Irland gehört zum Herzen Europas Irland

07.02.2014 - Artikel

Bei einem gemeinsamen Mittagessen sprachen Staatsminister Roth und der irische Europaminister Donohoe über die wirtschaftliche Entwicklung in Irland, die Vertiefung der Wirtschafts- und Währungsunion und die Grundwerteinitiative.

Staatsminister Roth und Europaminister Donohoe
Staatsminister Roth und Europaminister Donohoe© AA

Staatsminister Roth ist heute (07.02.) mit dem irischen Europaminister Paschal Donohoe zusammengekommen. Bei einem gemeinsamen Mittagessen sprachen sie über die wirtschaftliche Entwicklung Irlands und die durchgeführten Reformen sowie über eine Vertiefung der Wirtschafts- und Währungsunion in Europa. Ein weiteres Thema war die Stärkung der europäischen Grundwerte.

Im Anschluss an das Gespräch betonte Staatsminister Roth die enge Partnerschaft zwischen Irland und Deutschland:

Irland und Deutschland sind verlässliche Partner füreinander, aber auch für Europa. Dies hat mein Gespräch mit Paschal Donohoe deutlich gemacht. Mit seinem klaren Bekenntnis zu Europa gehört Irland zum Herzen Europas.

Das Land hat mit seinem sicher für viele Menschen schwierigen Reformkurs den Ausstieg aus dem europäischen Hilfsprogramm gemeistert. Das ist eine Ermutigung für uns alle. Irland kann auf diese Leistungen stolz sein. Wir sollten nicht vergessen, dass es die irischen Bürgerinnen und Bürger sind, die die Härten des Programms spüren und tragen. Wir waren uns heute einig: Wir wollen eine integrierte, dynamische Europäische Union mit einem soliden sozialen Fundament.

Verwandte Inhalte

Schlagworte