Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Europa-Staatsminister Roth in Paris Frankreich

14.11.2016 - Artikel

Am 14. November besuchte Europa-Staatsminister Michael Roth die seit wenigen Tagen eröffnete Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge im 18. Bezirk von Paris. Er traf sich auch mit dem französischen Europa-Staatssekretär Harlem Désir.

Am 14. November besuchte Europa-Staatsminister Michael Roth die seit wenigen Tagen eröffnete Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge im 18. Bezirk von Paris. Er traf mit deutschen Korrespondenten in Paris zusammen und tauschte sich mit dem französischen Europa-Staatssekretär Harlem Désir über aktuelle bilaterale und europapolitische Fragen aus. Anlass der Reise war das Treffen der sozialdemokratischen Europaminister auf Einladung seines französischen Amtskollegen Désir.

„Wir können anderen in Europa ein mutmachendes Vorbild sein.“

Besuch in einer Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge im 18. Arrondissement
Besuch in einer Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge im 18. Arrondissement© AA

„Ich bin beeindruckt von dem, was Sie leisten“, sagte Staatsminister Roth zu den zahlreichen Helfern in der gerade eröffneten Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge im 18. Arrondissement in Paris. Die Einrichtung nimmt derzeit bis zu 400 alleinreisende Männer auf, bis sie nach einigen Tagen in Einrichtungen im ganzen Land verteilt werden.

Die stellvertretende Bürgermeisterin von Paris, Dominique Versini, berichtete dem Staatsminister von ihren Reisen nach Deutschland, um sich über die dortige Praxis zu informieren. Vieles, was sie in Deutschland gesehen habe, werde nun auch in Paris umgesetzt. Staatsminister Roth: „Die Bewältigung der Flüchtlingskrise bleibt eine große Aufgabe für unsere Länder. Wir können voneinander lernen und anderen dabei in Europa ein mutmachendes Vorbild sein.“

Michael Roth mit dem französischen Europa-Staatssekretär Harlem Désir
Michael Roth mit dem französischen Europa-Staatssekretär Harlem Désir© AA

Mit den deutschen Korrespondenten diskutierte Staatsminister Roth über die deutsch-französischen Beziehungen und die aktuellen Bewährungsproben, denen Europa gegenüber steht.

Vor dem Treffen der sozialdemokratischen Europaminister tauschte sich Roth mit seinem französischen Amtskollegen Staatssekretär Harlem Désir intensiv über aktuelle europäische Fragen sowie das transatlantische Verhältnis aus. Auch bilaterale Themen, wie die vom Deutsch-Französischen Ministerrat beschlossene Einrichtung eines gemeinsamen Integrationsrates standen auf der Tagesordnung.

Verwandte Inhalte

Schlagworte

nach oben