Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Finnischer Europaminister in Berlin Finnland

10.11.2017 - Artikel

Am 09.11.2017 empfing Staatsminister für Europa, Michael Roth, den Europaminister Finnlands, Sampo Terho, in Berlin.

Staatsminister für Europa Michael Roth und der finnische Europaminister Sampo Terhonhalt
Staatsminister für Europa Michael Roth und der finnische Europaminister Sampo Terho© AA

Getroffen hat der Staatsminister für Europa, Michael Roth, seinen finnischen Amtskollegen schon einige Male – zum Beispiel in Brüssel, wo Finnland und Deutschland bei Treffen des Rates der Europäischen Union nebeneinander sitzen. Am 09.11.2017 empfing Roth den Europaminister Finnlands, Sampo Terho, zum ersten Mal in Berlin.

Enge Partner in der EU

EU-Themen standen dabei ganz oben auf der Agenda: Roth und Terho diskutierten die drängendsten Fragen - von Brexit über die Vorschläge zur Zukunft der EU bis hin zur Migrationspolitik. „Finnland ist für Deutschland ein unverzichtbarer und verlässlicher Partner in Europa, dessen konstruktive Stimme die EU mehr denn je braucht“, so der Europa-Staatsminister. „Finnlands Platz ist im Herzen Europas“.

100 Jahre finnische Unabhängigkeit als prägendes Element deutsch-finnischer Beziehungen

Deutschland und Finnland: Enge Partner in der EU
Deutschland und Finnland: Enge Partner in der EU  © AA

Staatsminister Roth gratulierte seinem Amtskollegen bei dieser Gelegenheit auch zum 100. Jubiläum der finnischen Unabhängigkeit – ein Ereignis, das die bilateralen deutsch-finnischen Beziehungen von Beginn an geprägt hat. Das Jubiläumsjahr 2017 hat Deutschland mit Konzerten, Ausstellungen und Street-Art-Projekten in Helsinki aktiv mitgestaltet. „Damit wollen wir zeigen, dass Deutschland und Finnland nicht nur historisch miteinander verbunden sind. Wir pflegen heute kulturell, politisch und wirtschaftlich auf allen Ebenen hervorragende Beziehungen und wollen diese Freundschaft weiter vertiefen“, hob Roth im Gespräch hervor. 

Verwandte Inhalte

Schlagworte

nach oben