Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Auszeichnung für Staatsministerin Böhmer Australien

07.12.2016 - Artikel

Staatsministerin Maria Böhmer wurde am 07.12. in Berlin mit dem „Honorary Award – Order of Australia„ der australischen Regierung ausgezeichnet.

Staatsministerin Böhmer wurde am 07.12. in Berlin mit dem „Honorary Award – Order of Australia“ der australischen Regierung ausgezeichnet.

Staatsministerin Maria Böhmer und der australische Finanzminister und Ko-Vorsitzende der Deutsch-Australischen Beratergruppe, Mathias Cormann
Staatsministerin Maria Böhmer und der australische Finanzminister und Ko-Vorsitzende der Deutsch-Australischen Beratergruppe, Mathias Cormann© AA

Der australische Finanzminister und Ko-Vorsitzende der Deutsch-Australischen Beratergruppe, Mathias Cormann, würdigte in seiner Rede die außerordentlichen Verdienste Böhmers um die deutsch-australischen Beziehungen. Nur wenige Nicht-Australier erhalten die hochrangige Auszeichnung.

In der Begründung heißt es, dass Staatsministerin Böhmer die Breite und Tiefe des Verhältnisses gestärkt und einen herausragenden Einsatz zur Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Australien gezeigt habe. Ihre Führungsrolle habe zu einer neuen Ära der Kooperation zwischen Australien und Deutschland in den Bereichen Handel, Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung, Kultur und Sport geführt.

Exzellente Zusammenarbeit in der Deutsch-Australischen Beratergruppe

In ihrer Erwiderung betonte Böhmer die exzellente Zusammenarbeit mit Minister Cormann in der Deutsch-Australischen Beratergruppe:

„Es ist mir eine Ehre, eine große Freude und ein Auftrag zugleich, mich weiterhin engagiert und nachhaltig für die Vertiefung der deutsch-australischen Beziehungen einzusetzen. Als Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel vor zwei Jahren auf mich zugekommen ist und mich gebeten hat, den Ko-Vorsitz der Deutsch-Australischen Beratergruppe zu übernehmen, habe ich sofort zugesagt.

Mir war bewusst, dass wir eine neue Seite im Buch unserer Beziehungen zwischen Deutschland und Australien aufschlagen. Auch war mir bewusst, wie wichtig diese Aufgabe für die Zukunftsfähigkeit unserer beiden Länder ist und dass wir voneinander lernen können. Wir haben die einmalige Chance, uns gemeinsam in einer Vielzahl von Bereichen weiterzuentwickeln. Dazu gehören Wirtschaft, Handel, Industrie 4.0, Bildung, Wissenschaft, Migration und Integration, der Aufbau eines strategischen Dialogs, Kultur, Sport und auch Weinbau.“

Verwandte Inhalte

Schlagworte

nach oben