Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Staatsministerin Böhmer trifft argentinische Abgeordnete Schmidt-Liermann Argentinien

07.07.2016 - Artikel

Staatsministerin Böhmer traf am 05.07. im Auswärtigen Amt mit der argentinischen Abgeordneten Cornelia Schmidt-Liermann zusammen. Böhmer begrüßte die bisherigen Erfolge der Regierung Macri. Einig waren sich beide, dass ein starker wirtschaftlicher Aufschwung nicht nur im Interesse Argentiniens, sondern auch von ganz Lateinamerika sei. Staatsministerin Böhmer betonte, dass Deutschland Argentinien hierbei nach Möglichkeit unterstützen werde.

Staatsministerin Böhmer traf mit der argentinischen Abgeordneten Cornelia Schmidt-Liermann zusammen.
Staatsministerin Böhmer traf mit der argentinischen Abgeordneten Cornelia Schmidt-Liermann zusammen.© AA

Im Vordergrund des Austauschs stand zunächst die Stärkung der bilateralen Beziehungen, vor allem im Bereich von Politik und Wirtschaft. So wurden insbesondere die wirtschaftlichen Fortschritte in Argentinien sowie mögliche deutsche Investitionen angesprochen. Zentrale Themen waren hierbei die Berufliche Bildung, der Mittelstand und die Energiepolitik. Weitere Themen waren Korruptionsbekämpfung und Fragen der Migration und Integration.

Rolle der Frau in der Gesellschaft

Weiteres Thema war die Bedeutung und Rolle der Frau in der Gesellschaft beider Länder. Schmidt-Liermann dankte Staatsministerin Böhmer für ihr Engagement zur Stärkung von Frauen und Mädchen. Während ihres Besuchs im Februar in Argentinien habe Böhmer einen nachhaltigen und intensiven Austausch angestoßen. Durch die damalige Diskussion und das Zusammentreffen von weiblichen Führungskräften aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sei ein wesentlicher Fortschritt in der parteiübergreifenden politischen Zusammenarbeit in Argentinien entstanden.

Die Juristin Cornelia Schmidt-Liermann wurde 2015 zum zweiten Mal in das argentinische Parlament gewählt. Sie gehört der liberal-konservativen Partei PRO (Propuesta Republicana) an.

Zum Weiterlesen:

Argentinischer Staatspräsident Macri besucht Außenminister Steinmeier (Artikel vom 06.07.16)

Bilaterale Beziehungen: Deutschland und Argentinien

Verwandte Inhalte

Schlagworte