Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Albaniens Annäherung an die EU Albanien

11.03.2014 - Artikel

Staatsminister Roth ist heute (11.03.) mit der albanischen Europaministerin Klajda Gjosha zusammengetroffen.

Staatsminister Roth ist heute (11.03.) mit der albanischen Europaministerin Klajda Gjosha zusammengetroffen. Thema war die Annährung Albaniens an die Europäische Union (EU).

Staatsminister Roth trifft die albanische Europaministerin Gjosha
Staatsminister Roth trifft die albanische Europaministerin Gjosha© AA

Im Zentrum des Gesprächs standen die EU-Annäherung Albaniens, die aktuellen innenpolitischen Herausforderungen in dem Land und die regionalen Beziehungen im westlichen Balkan. Ministerin Gjosha warb insbesondere für die Verleihung des EU-Kandidatenstatus an Albanien.

Staatsminister Roth betonte, dass die EU bald über den Kandidatenstatus entscheiden könne, wenn Albanien weitere Fortschritte bei der Umsetzung von Reformen erziele - insbesondere im Kampf gegen Korruption und organisierte Kriminalität.

Union der Werte

Gespräche über die Annäherung Albaniens an die EU
Gespräche über die Annäherung Albaniens an die EU© AA

Roth hob hervor, dass die EU in erster Linie eine Union gemeinsamer Werte wie Rechtsstaatlichkeit, Demokratie und Freiheit sei. Im Anschluss an das Gespräch erklärte der Staatsminister:

„Die Bundesregierung steht zur EU-Perspektive aller Staaten des westlichen Balkans. Voraussetzung für einen Beitritt ist aber die Erfüllung der einschlägigen Kriterien für jeden Schritt bei der EU-Annäherung.“

Nur so könne der EU-Erweiterungsprozess als Motor für Demokratie, Rechtsstaatlichkeit, sozialen Zusammenhalt, wirtschaftliche Stärke und regionale Verständigung wirken, erklärte Roth.

Verwandte Inhalte

Schlagworte

nach oben