Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

UN-Generalsekretär Ban Ki-moon besucht Bonn

31.01.2014 - Artikel

UN-Generalsekretär Ban Ki-moon besuchte am 31.01. den Standort der Vereinten Nationen in Bonn. Der Besuch fand im Rahmen von Bans offiziellem Deutschlandbesuch statt.

Ban Ki-moon mit den Leitern der am UN-Campus Bonn ansässigen Organisationen
Ban Ki-moon mit den Leitern der am UN-Campus Bonn ansässigen Organisationen© AA

UNO-Generalsekretär Ban traf am Freitagmorgen in der ehemaligen Bundeshauptstadt ein. Dort führte er Gespräche mit den Leitern der am UN-Campus Bonn ansässigen Organisationen führte und traf mit den UN-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zusammenkam. Dabei besichtigte Ban auch das neue Gebäude des UNO-Klimasekretariats, das ehemalige Abgeordnetenhochhaus des Bundestages. Das umfassend sanierte Gebäude, welches als bauökologisches Modellprojekt gilt und mit Mitteln der Bundesregierung gefördert wurde, war erst vor einigen Monaten an die Vereinten Nationen übergeben worden.

Einer der wichtigsten UN-Standorte Europas

Der UN-Campus in Bonn ist Sitz von 19 verschiedenen Sekretariaten und Organisationen der Vereinten Nationen. Rund 1000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus aller Welt arbeiten inzwischen dort für den Klimaschutz und für eine weltweite nachhaltige Entwicklung. Damit hat sich Bonn zu einem der wichtigsten Standorte der Vereinten Nationen in Europa entwickelt.

Im Anschluss besichtigte Ban das Haus der Geschichte an der Bonner Museumsmeile. Mit einem Mittagessen auf Einladung von Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch und der Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten des Landes NRW, Frau Angelica Schwall-Düren, beendete der UNO-Generalsekretär seinen Besuch in Bonn, um anschließend zur 50. Münchner Sicherheitskonferenz weiter zu reisen.

Weitere Informationen

Die Vereinten Nationen in Deutschland

Der UN-Campus in Bonn

UN-Organisationen in Deutschland

Das Auswärtige Amt in Bonn

Verwandte Inhalte

Schlagworte