Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

G7-Bericht über die Umsetzung der G8-Erklärung zur Verhinderung von sexueller Gewalt in Konflikten

24.11.2015 - Artikel

Statement des Vorsitzenden – Veröffentlichung des G7-Berichts über die Umsetzung der G8-Erklärung zur Verhinderung von sexueller Gewalt in Konflikten

Deutschland, als Vorsitzender der G7, stellt hiermit den G7-Bericht über die Umsetzung der G8-Erklärung zur Verhinderung sexueller Gewalt in Konflikten vor.

Die im April 2013 verabschiedete Erklärung richtete sich gegen die systematische und weitverbreitete sexuelle Gewalt in bewaffneten Konflikten. Unser gemeinsames Ziel war es, in Rahmen einer abgestimmten Kampagne zur Stärkung von Prävention und Reaktion zusammenzuarbeiten. Auch sollten Betroffene bessere Unterstützung erfahren. Wir nahmen uns vor, Hürden zur effektiven Berichterstattung über sexuelle Gewalt zu beseitigen, Rechenschaft zu erhöhen und den Zugang zur Justiz zu verbessern.

Der Bericht veranschaulicht den erzielten Fortschritt durch eine Auswahl konkreter Maßnahmen von G7-Mitgliedern und hebt größere internationale Bemühungen mit G7-Beteiligung hervor. Er stellt einen Zwischenschritt dar und gleichzeitig ist er ein Symbol dafür, dass sich die G7 der Erklärung weiterhin verpflichtet fühlen.

Hier finden Sie den Bericht in englischer Sprache:

Weitere Informationen

Verwandte Inhalte

Schlagworte

nach oben