Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Deutsch-Französischer Entdeckungstag in Bad Hersfeld

10.02.2016 - Artikel

Gemeinsam mit Schülerinnen der Modellschule Obersberg besuchte Europa-Staatsminister Michael Roth das französische Elektronikunternehmen Asteelflash in Bad Hersfeld.

Staatsminister Michael Roth zeigt eine selbst gelötete Leiterplatine
... und die Lötstelle hält doch! Staatsminister Michael Roth bei einer ungewohnten Tätgkeit© OSTHESSEN|NEWS/G.M

Der Beauftragte der Bundesregierung für die deutsch-französische Zusammenarbeit, Staatsminister Michael Roth, besuchte am 10.02. im Rahmen des Entdeckungstags des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW) gemeinsam mit Schülerinnen der Modellschule Obersberg das französische Elektronikunternehmen Asteelflash in Bad Hersfeld.

Zusammen mit den Schülerinnen nahm Roth am Nachmittag an einem Rundgang durch die Produktionshallen des Leiterplattenherstellers teil. Neben den modernen Fertigungsanlagen des Unternehmens besuchte die Gruppe auch die Lötwerkstatt der Produktion.

Hier hieß es sowohl für die Schülerinnen als auch für Michael Roth, selber den Lötkolben in die Hand zu nehmen und sich an einer Leiterplatte zu versuchen, wie sie das Werk herstellt.

Ausbildungsmöglichkeiten im Fokus

Gesprächsrunde im Pausenraum des Unternehmens
Gesprächsrunde im Pausenraum des Unternehmens© OSTHESSEN|NEWS/G.M

Anschließend sprachen Roth und die Schülerinnen mit Verantwortlichen des Unternehmens und einigen französischen Beschäftigten über Ausbildungsmöglichkeiten im Unternehmen und die Rolle der deutsch-französischen Beziehungen in der Wirtschaft. Im Gespräch mit den Beschäftigten ging es vor allem darum, wie wichtig sprachliche und interkulturelle Fähigkeiten für den Berufseinstieg sind.

Die Jugendlichen konnten sich über Karrierechancen in Deutschland und Frankreich informieren und sich ein Bild vom der Tätigkeit in einem modernen Elektronikunternehmen verschaffen.

Staatsminister Roth erklärte zum Entdeckungstag 2016:

Deutschland und Frankreich pflegen intensive Beziehungen auf allen Ebenen. Insbesondere die traditionell sehr engen Wirtschaftsbeziehungen zwischen deutschen und französischen Unternehmen bieten interessante Ausbildungsmöglichkeiten und Berufschancen für junge Menschen.
Der Entdeckungstag des Deutsch-Französischen Jugendwerks trägt dazu bei, Jugendlichen einen Blick über den Tellerrand des eigenen Landes zu ermöglichen und ihr Interesse für berufliche Perspektiven im Partnerland zu wecken.

Was ist der Entdeckungstag?

Das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) organisiert seit 2006 unter der Schirmherrschaft des Auswärtigen Amts und des französischen Außenministeriums Entdeckungstage, an denen Schülerinnen- und Schüler mit Unternehmen und Behörden zusammengebracht werden, die enge Kontakte zwischen Deutschland und Frankreich pflegen. Das DFJW fördert damit den Dialog zwischen Unternehmen und Jugendlichen und veranschaulicht die engen Beziehungen zwischen den beiden Partnerländern.

Mehr zum Entdeckungstag 2016:

www.dfjw.org/entdeckungstag-2016

Verwandte Inhalte

Schlagworte

nach oben