Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

EUPOL COPPS (Palästinensische Gebiete)

Polizeitraining durch EUPOL COPPS,Dezember 2010

Polizeitraining durch EUPOL COPPS,Dezember 2010, © EUPOL COPPS

03.02.2016 - Artikel

Die Polizeimission EUPOL COPPS nahm im Januar 2006 ihre Arbeit auf. Ziel der Mission ist die Reform des Sicherheitssektors, einschließlich der Strafrechtspflege und vor allem der Aufbau tragfähiger und effektiver Polizeistrukturen auf palästinensischen Gebieten. In diesem Zusammenhang unterstützt die Mission die palästinensische Zivilpolizei und Strafrechtsorgane durch Beratung und Anleitung. Darüber hinaus koordiniert sie die Unterstützung der Europäischen Union.

Unter den ca. 90 Mitgliedern (rund 50 aus 20 EU-Staaten sowie Kanada und Norwegen, darüber hinaus ca. 40 Ortskräfte) befindet sich auch eine Anzahl deutscher Missionsangehöriger. Neben EUPOL COPPS ist die EU in den Palästinensischen Gebieten noch mit der Grenzmission Rafah vertreten.

Webseite von EUPOL COPPS (englisch)

Informationen zu EUPOL COPPS auf der Webseite des EEAS (englisch)

Informationen des Zentrums für Internationale Friedenseinsätze zu Israel und den Palästinensischen Gebieten (englisch)

Länderinformationen des Auswärtigen Amts: Israel

Länderinformationen des Auswärtigen Amts: Palästinensische Gebiete

Verwandte Inhalte