Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

EU meets Botschafterkonferenz: Europa-Staatsminister Michael Roth im Gespräch mit EUD und EU-Botschaftern

28.08.2015 - Artikel

Neben der internationalen Politik, globalen Krisen und dem Wirtschaftstag spielte auch Europa eine wichtige Rolle bei der diesjährigen Botschafterkonferenz.

Staatsminister Roth mit Rainer Wieland
Staatsminister Roth mit Rainer Wieland© AA

Neben der internationalen Politik, globalen Krisen und dem Wirtschaftstag spielte auch Europa eine wichtige Rolle bei der diesjährigen Botschafterkonferenz des Auswärtigen Amts.

Europa-Staatsminister Michael Roth besuchte den Stand der Europa-Union Deutschland (EUD), die erstmalig vertreten war. Roth tauschte sich aus mit Rainer Wieland, dem Präsidenten der EUD sowie Vizepräsidenten des Europäischen Parlaments, und bekräftigte die Bedeutung der Arbeit der EUD.

„Die EU wird leider viel zu oft als Bürokratenprojekt wahrgenommen, dabei brauchen wir ein Europa der Bürgerinnen und Bürger! Hierzu leistet die EUD mit ihrer Arbeit einen wichtigen Beitrag.„

Offenes Ohr für die Anliegen unserer Partner

Bei einem Mittagessen mit den Botschafterinnen und Botschaftern der Vertretungen in den EU-Mitgliedstaaten berichteten die Teilnehmenden von ihren Erfahrungen in den einzelnen Gastländern. Roth lobte den direkten Draht in die jeweiligen Länder und fand für die Arbeit der Diplomatinnen und Diplomaten anerkennende Worte:

Staatsminister Roth mit den Botschafterinnen und Botschaftern der Vertretungen in den EU-Mitgliedstaaten
Staatsminister Roth mit den Botschafterinnen und Botschaftern der Vertretungen in den EU-Mitgliedstaaten© AA

„Unsere Botschafterinnen und Botschafter werben vor Ort nicht nur für unsere Politik, sondern haben vor allem ein offenes Ohr für die Anliegen unserer Partner. Das ist in der EU unerlässlich, wenn wir zu Kompromissen kommen wollen, die alle mittragen.„

Verwandte Inhalte

Schlagworte

nach oben