Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Globale Koalition gegen ISIS

26.05.2015 - Artikel

Am 24.05. fand in Doha das 24. EU-Ministertreffen mit dem Golfkooperationsrat statt. Europa-Staatsminister Roth bekräftigte dort das deutsche Engagement im Rahmen der globalen Anti-ISIS-Koalition.

Europa-Staatsminister Roth mit seinem portugiesischen Amtskollegen Bruno Maçães
Europa-Staatsminister Roth mit seinem portugiesischen Amtskollegen Bruno Maçães© AA

Im Mittelpunkt des 24. Ministertreffens der Europäischen Union (EU) und des Golfkooperationsrats, das am 24. Mai in Doha stattfand, standen die regionalen Krisenherde Jemen, Syrien, Irak und Libyen.

In seinem Redebeitrag bekräftigte Europa-Staatsminister Michael Roth das deutsche Engagement im Rahmen der globalen Koalition gegen ISIS. Den Nachbarstaaten Syriens sicherte er fortdauernde Solidarität zu:

„Deutschland wird die Staaten, die Millionen von Flüchtlingen aufgenommen haben, nicht im Stich lassen. Wir wollen einen Beitrag dafür leisten, dass die Menschen in der ganzen Region in Frieden und Freiheit leben können und die Menschenrechte uneingeschränkt respektiert werden.“ ‎

In einer gemeinsamen Erklärung der Vorsitzenden - für die EU ist das die EU-Außenbeauftragte, Federica Mogherini, für den Golfkooperationsrat der Außenminister Katars, Khalid bin Mohamed Al-Attiyah - unterstrichen beide Seiten die strategische Bedeutung ihrer Zusammenarbeit für die Überwindung regionaler und internationaler Konflikte sowie globaler Bewährungsproben wie dem Kampf gegen den Terror.

Verwandte Inhalte

Schlagworte

nach oben